Kursdetails


Basiswissen Fotografie
Technik und Anwendungspraxis

Kursnummer 41-2750
Zeitraum Samstag · 20. April· 09:00 - 15:30 Uhr
Sonntag · 21. April· 09:00 - 15:30 Uhr  
Dauer 2 Termine
Uhrzeit 09:00 - 15:30 Uhr
Entgelt: 79,00 EUR / ermäßigt 63,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Stadtlohn, VHS-Haus
Klosterstraße 18
48703 Stadtlohn
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Aktuelle Kameras sind in der Lage, über automatische Funktionen gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen – zumindest in technischer Hinsicht. Anspruchsvolle Aufnahmen setzen jedoch manuelle Einstellungen zur Lichtsteuerung voraus: ISO-Wert (Lichtempfindlichkeit), Belichtungszeit und Blendenzahl sind auf der Grundlage einer motivabhängigen Lichtmessung gekonnt zu kombinieren. Fotos im Rohdaten-Format bilden die ideale Voraussetzung für eine spätere Bildentwicklung, in der es besonders auf Helligkeits- und Farbanpassungen ankommt.

Ziel des Kurses ist die Vermittlung eines Verständnisses für sämtliche wesentlichen fototechnischen Parameter und deren praktische Anwendung. Viele Übungseinheiten ermöglichen den Teilnehmer*innen, sich systematisch die entsprechenden Grundlagen für zukünftig gelungene Bildergebnisse zu erarbeiten.

Ein Exkurs zur Bildgestaltung, besonders zu den Gestaltgesetzen, rundet das Kurskonzept ab. Der Kursleiter ist Autor unterschiedlicher Fachmagazine und fotografiert leidenschaftlich auch analog.
Das Angebot „Profiwissen Fotografie“ ist die Fortsetzung dieses Kurses (18. und 19. Mai).

Aktuelle Kameras sind in der Lage, über automatische Funktionen gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen – zumindest in technischer Hinsicht. Anspruchsvolle Aufnahmen setzen jedoch manuelle Einstellungen zur Lichtsteuerung voraus: ISO-Wert (Lichtempfindlichkeit), Belichtungszeit und Blendenzahl sind auf der Grundlage einer motivabhängigen Lichtmessung gekonnt zu kombinieren. Fotos im Rohdaten-Format bilden die ideale Voraussetzung für eine spätere Bildentwicklung, in der es besonders auf Helligkeits- und Farbanpassungen ankommt.

Ziel des Kurses ist die Vermittlung eines Verständnisses für sämtliche wesentlichen fototechnischen Parameter und deren praktische Anwendung. Viele Übungseinheiten ermöglichen den Teilnehmer*innen, sich systematisch die entsprechenden Grundlagen für zukünftig gelungene Bildergebnisse zu erarbeiten.

Ein Exkurs zur Bildgestaltung, besonders zu den Gestaltgesetzen, rundet das Kurskonzept ab. Der Kursleiter ist Autor unterschiedlicher Fachmagazine und fotografiert leidenschaftlich auch analog.
Das Angebot „Profiwissen Fotografie“ ist die Fortsetzung dieses Kurses (18. und 19. Mai).



Mitzubringen: USB-Stick, Digitalkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten für Blende und Zeit, falls vorhanden: Stativ.



Termine

Datum
Sa., 20.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Samstag den 20.04.2024 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30
Datum
So., 21.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Sonntag den 21.04.2024 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30


Kurs

Basiswissen Fotografie Technik und Anwendungspraxis

Kursnummer: 41-2750

Wann
Datum
Sa., 20.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Samstag den 20.04.2024 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30
Datum
So., 21.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Sonntag den 21.04.2024 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30

Wo
Stadtlohn, VHS-Haus
Treffpunkt: Klosterstraße 18, 48703 Stadtlohn

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
79,00 Euro
ermäßigt 63,00 Euro
Information Aktuelle Kameras sind in der Lage, über automatische Funktionen gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen – zumindest in technischer Hinsicht. Anspruchsvolle Aufnahmen setzen jedoch manuelle Einstellungen zur Lichtsteuerung voraus: ISO-Wert (Lichtempfindlichkeit), Belichtungszeit und Blendenzahl sind auf der Grundlage einer motivabhängigen Lichtmessung gekonnt zu kombinieren. Fotos im Rohdaten-Format bilden die ideale Voraussetzung für eine spätere Bildentwicklung, in der es besonders auf Helligkeits- und Farbanpassungen ankommt.

Ziel des Kurses ist die Vermittlung eines Verständnisses für sämtliche wesentlichen fototechnischen Parameter und deren praktische Anwendung. Viele Übungseinheiten ermöglichen den Teilnehmer*innen, sich systematisch die entsprechenden Grundlagen für zukünftig gelungene Bildergebnisse zu erarbeiten.

Ein Exkurs zur Bildgestaltung, besonders zu den Gestaltgesetzen, rundet das Kurskonzept ab. Der Kursleiter ist Autor unterschiedlicher Fachmagazine und fotografiert leidenschaftlich auch analog.
Das Angebot „Profiwissen Fotografie“ ist die Fortsetzung dieses Kurses (18. und 19. Mai).

Wichtig
Mitzubringen: USB-Stick, Digitalkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten für Blende und Zeit, falls vorhanden: Stativ.