Kursdetails


Wissensmanagement mit Zenkit Hypernotes Verknüpfte Informationen zur Selbstorganisation

Kursnummer 12-5154
Termin Mittwoch, 27. Oktober, 20:00 - 21:30 Uhr  
Bemerkung Anmeldeschluss: 26.10.21
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 20:00 - 21:30 Uhr
Entgelt: 15,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich / ermäßigt 15,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Digitalkurs am eigenen PC

Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation. In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation.

Wissensmanagement dient dem Erfassen sowie der Organisation von Wissen und begünstigt auf der persönlichen Ebene eine Optimierung der Selbstorganisation (Aufgaben- und Zeitmanagement). Innerhalb individueller, aber auch kollaborativ ausgerichteter Lernprozesse - so in Organisationen (Unternehmen, Behörden bzw. Ämter usw.) - trägt es zu einer erheblichen Steigerung der Arbeitseffizienz bei.
Hypernotes ist eine innovative, webbasierte Applikation, die im privaten Umfeld kostenlos eingesetzt werden kann. Sie ermöglicht die Abbildung der semantischen Struktur des Wissens: Texte, in diesem Sinne Datenspeicher auf der Grundlage logischer Zeichenabfolgen, können mit ihr verwaltet und
cloudbasiert gesichert werden. Inhaltliche Verknüpfungen führen dabei regelmäßig zu neuen Erkenntnissen - also zu einer Erweiterung des bereits bestehenden Wissens.
Ziel des Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Szenarien zur praxisbezogenen bzw. zielorientierten Anwendung von Zenkit Hypernotes zu vermitteln.
Aus dem Inhalt:
- Aufsätze, Dokumentationen, Whitepapers und Wikis
- Non-lineare Netzwerke des Wissens
- Notizbücher mit Hypernotes - Aufgaben- und Zeitmanagement
- Effizienter Lernen - die semantische Struktur des Wissens
- Nutzung einer kollektiven Intelligenz (Kollaboration)
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Wissensmanagement dient dem Erfassen sowie der Organisation von Wissen und begünstigt auf der persönlichen Ebene eine Optimierung der Selbstorganisation (Aufgaben- und Zeitmanagement). Innerhalb individueller, aber auch kollaborativ ausgerichteter Lernprozesse - so in Organisationen (Unternehmen, Behörden bzw. Ämter usw.) - trägt es zu einer erheblichen Steigerung der Arbeitseffizienz bei.
Hypernotes ist eine innovative, webbasierte Applikation, die im privaten Umfeld kostenlos eingesetzt werden kann. Sie ermöglicht die Abbildung der semantischen Struktur des Wissens: Texte, in diesem Sinne Datenspeicher auf der Grundlage logischer Zeichenabfolgen, können mit ihr verwaltet und
cloudbasiert gesichert werden. Inhaltliche Verknüpfungen führen dabei regelmäßig zu neuen Erkenntnissen - also zu einer Erweiterung des bereits bestehenden Wissens.
Ziel des Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Szenarien zur praxisbezogenen bzw. zielorientierten Anwendung von Zenkit Hypernotes zu vermitteln.
Aus dem Inhalt:
- Aufsätze, Dokumentationen, Whitepapers und Wikis
- Non-lineare Netzwerke des Wissens
- Notizbücher mit Hypernotes - Aufgaben- und Zeitmanagement
- Effizienter Lernen - die semantische Struktur des Wissens
- Nutzung einer kollektiven Intelligenz (Kollaboration)
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.



Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.



Termine

Datum
Mi., 27.10.2021
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Mittwoch den 27.10.2021 von 20 Uhr bis 21 Uhr 30


Kurs

Wissensmanagement mit Zenkit Hypernotes Verknüpfte Informationen zur Selbstorganisation

Kursnummer: 12-5154

Wann
Datum
Mi., 27.10.2021
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Mittwoch den 27.10.2021 von 20 Uhr bis 21 Uhr 30

Wo
Digitalkurs am eigenen PC
Treffpunkt: ,

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
15,00 Euro
ermäßigt 15,00 Euro
Information Wissensmanagement dient dem Erfassen sowie der Organisation von Wissen und begünstigt auf der persönlichen Ebene eine Optimierung der Selbstorganisation (Aufgaben- und Zeitmanagement). Innerhalb individueller, aber auch kollaborativ ausgerichteter Lernprozesse - so in Organisationen (Unternehmen, Behörden bzw. Ämter usw.) - trägt es zu einer erheblichen Steigerung der Arbeitseffizienz bei.
Hypernotes ist eine innovative, webbasierte Applikation, die im privaten Umfeld kostenlos eingesetzt werden kann. Sie ermöglicht die Abbildung der semantischen Struktur des Wissens: Texte, in diesem Sinne Datenspeicher auf der Grundlage logischer Zeichenabfolgen, können mit ihr verwaltet und
cloudbasiert gesichert werden. Inhaltliche Verknüpfungen führen dabei regelmäßig zu neuen Erkenntnissen - also zu einer Erweiterung des bereits bestehenden Wissens.
Ziel des Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Szenarien zur praxisbezogenen bzw. zielorientierten Anwendung von Zenkit Hypernotes zu vermitteln.
Aus dem Inhalt:
- Aufsätze, Dokumentationen, Whitepapers und Wikis
- Non-lineare Netzwerke des Wissens
- Notizbücher mit Hypernotes - Aufgaben- und Zeitmanagement
- Effizienter Lernen - die semantische Struktur des Wissens
- Nutzung einer kollektiven Intelligenz (Kollaboration)
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Wichtig
Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.