Kursdetails


Affinity Designer - Grafikdesign (Einstieg)
Professionelle Illustration

Kursnummer 22-5159
Termin Dienstag, 22. November, 18:30 - 21:30 Uhr  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 18:30 - 21:30 Uhr
Entgelt: 30,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich / ermäßigt 30,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Digitalkurs am eigenen PC

Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation. In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation.

VHS DigitalKooperation ist ein Zusammenschluss des aktuellen
forum Volkshochschule mit der Volkshochschule Bocholt - Rhede
- Isselburg und der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede. Gemeinsam bieten wir Webinare zu den Themen Büromanagement und kreative Techniken an.

VHS DigitalKooperation ist ein Zusammenschluss des aktuellen
forum Volkshochschule mit der Volkshochschule Bocholt - Rhede
- Isselburg und der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede. Gemeinsam bieten wir Webinare zu den Themen Büromanagement und kreative Techniken an.

Der entscheidende Vorteil von Designer ist es, dass sich das Editieren und Optimieren von Vektorgrafiken als deutlich intuitiver darstellt als unter vergleichbaren Applikationen. Doch die Nutzung allein führt noch zu keinen professionellen Ergebnissen: Eine gezielte «Übung macht den Meister».
Am Ende dieses Online-Seminars sollten die Teilnehmer*innen in der Lage sein, ein einfaches, dreidimensionales Objekt zu zeichnen. Zum Simulieren von Räumlichkeit wird dazu besonders der Umgang mit Perspektive, Licht und Schatten trainiert.
Aus dem Inhalt:
- Zeichnen und Malen - Flächen, Formen und Farben (Farbenlehre)
- Die Benutzeroberfläche von Designer
- Einstellungen, Funktionen und Werkzeuge
- Das Studio: Konfiguration einer individuellen Arbeitsoberfläche und das Anlegen von Assets
- Das Handwerkzeug - der Zeichenstift und seine Variationen
In einem abschließenden Exkurs werden Aspekte der Erstellung von Logos und Piktogrammen angedeutet: Im Idealfall ergibt sich daraus ein hinreichendes Verständnis für die Anforderungen und Möglichkeiten einer gekonnten Illustration - des intuitiv-plausiblen, abstraktiven Abbildens der Wirklichkeit in geeigneten Formen und Farben also.
Bei Bedarf kann ein außerplanmäßiges Aufbau-Seminar (online) eingerichtet werden.
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmer*innen sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Der entscheidende Vorteil von Designer ist es, dass sich das Editieren und Optimieren von Vektorgrafiken als deutlich intuitiver darstellt als unter vergleichbaren Applikationen. Doch die Nutzung allein führt noch zu keinen professionellen Ergebnissen: Eine gezielte «Übung macht den Meister».
Am Ende dieses Online-Seminars sollten die Teilnehmer*innen in der Lage sein, ein einfaches, dreidimensionales Objekt zu zeichnen. Zum Simulieren von Räumlichkeit wird dazu besonders der Umgang mit Perspektive, Licht und Schatten trainiert.
Aus dem Inhalt:
- Zeichnen und Malen - Flächen, Formen und Farben (Farbenlehre)
- Die Benutzeroberfläche von Designer
- Einstellungen, Funktionen und Werkzeuge
- Das Studio: Konfiguration einer individuellen Arbeitsoberfläche und das Anlegen von Assets
- Das Handwerkzeug - der Zeichenstift und seine Variationen
In einem abschließenden Exkurs werden Aspekte der Erstellung von Logos und Piktogrammen angedeutet: Im Idealfall ergibt sich daraus ein hinreichendes Verständnis für die Anforderungen und Möglichkeiten einer gekonnten Illustration - des intuitiv-plausiblen, abstraktiven Abbildens der Wirklichkeit in geeigneten Formen und Farben also.
Bei Bedarf kann ein außerplanmäßiges Aufbau-Seminar (online) eingerichtet werden.
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmer*innen sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.



Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.


Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Di., 22.11.2022
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Dienstag den 22.11.2022 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr 30


Kurs

Affinity Designer - Grafikdesign (Einstieg) Professionelle Illustration

Kursnummer: 22-5159

Wann
Datum
Di., 22.11.2022
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Dienstag den 22.11.2022 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr 30

Wo
Digitalkurs am eigenen PC
Treffpunkt: ,

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
30,00 Euro
ermäßigt 30,00 Euro
Information Der entscheidende Vorteil von Designer ist es, dass sich das Editieren und Optimieren von Vektorgrafiken als deutlich intuitiver darstellt als unter vergleichbaren Applikationen. Doch die Nutzung allein führt noch zu keinen professionellen Ergebnissen: Eine gezielte «Übung macht den Meister».
Am Ende dieses Online-Seminars sollten die Teilnehmer*innen in der Lage sein, ein einfaches, dreidimensionales Objekt zu zeichnen. Zum Simulieren von Räumlichkeit wird dazu besonders der Umgang mit Perspektive, Licht und Schatten trainiert.
Aus dem Inhalt:
- Zeichnen und Malen - Flächen, Formen und Farben (Farbenlehre)
- Die Benutzeroberfläche von Designer
- Einstellungen, Funktionen und Werkzeuge
- Das Studio: Konfiguration einer individuellen Arbeitsoberfläche und das Anlegen von Assets
- Das Handwerkzeug - der Zeichenstift und seine Variationen
In einem abschließenden Exkurs werden Aspekte der Erstellung von Logos und Piktogrammen angedeutet: Im Idealfall ergibt sich daraus ein hinreichendes Verständnis für die Anforderungen und Möglichkeiten einer gekonnten Illustration - des intuitiv-plausiblen, abstraktiven Abbildens der Wirklichkeit in geeigneten Formen und Farben also.
Bei Bedarf kann ein außerplanmäßiges Aufbau-Seminar (online) eingerichtet werden.
Eine Teilnahme erfordert keine fachlichen Vorkenntnisse.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmer*innen sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Wichtig
Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.