Kursdetails


Westmünsterland Forum
Naturwunder Erde
Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik

Kursnummer 22-1022B
Termin Di. 08.11.2022  
Bemerkung Markus Mauthe
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:00 - 21:15 Uhr
Entgelt: ohne Entgelt / Keine Ermäßigung möglich
Kursleitung Greenpeace e.V.
Kursort Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Westmünsterland Forum
Bildung für nachhaltige Entwicklung

aktuelles forum Volkshochschule
Bildungsforum e. V.

Biologische Station Zwillbrock e. V.
Naturschutzzentrum Westliches Münsterland

Technische Akademie Ahaus
Institut für Weiterbildung

Die UN-Vollversammlung führt von 2005 bis 2014 eine Dekade zur "Bildung für nachhaltige Entwicklung" durch. Die UNESCO ist mit einer weltweiten Umsetzung beauftragt. Die drei Kooperationspartner setzen die Dekade in der Region um. Schlüsselthemen hierbei sind: Frieden, Armut, Demokratie, Gerechtigkeit, Menschenrechte sowie - in der Dringlichkeit neu erkannt - Umweltschutz: global, regional, lokal.

Westmünsterland Forum
Bildung für nachhaltige Entwicklung

aktuelles forum Volkshochschule
Bildungsforum e. V.

Biologische Station Zwillbrock e. V.
Naturschutzzentrum Westliches Münsterland

Technische Akademie Ahaus
Institut für Weiterbildung

Die UN-Vollversammlung führt von 2005 bis 2014 eine Dekade zur "Bildung für nachhaltige Entwicklung" durch. Die UNESCO ist mit einer weltweiten Umsetzung beauftragt. Die drei Kooperationspartner setzen die Dekade in der Region um. Schlüsselthemen hierbei sind: Frieden, Armut, Demokratie, Gerechtigkeit, Menschenrechte sowie - in der Dringlichkeit neu erkannt - Umweltschutz: global, regional, lokal.

Mit der neuen Live-Multivisionsshow "Naturwunder Erde - Unsere Welt im Wandel" lädt Greenpeace Deutschland dazu ein, in die Schönheit der Welt einzutauchen. Atemberaubende Fotos vom langjährigen Greenpeace-Fotografen Markus Mauthe führen auf fast alle Kontinente.
Bei dieser Live-Fotoshow erzählt Journalistin und Umweltschützerin Nasim Reza-Tehrani von ihren Erfahrungen: Seit vielen Jahren reist sie um die Welt, um die ökologische Vielfalt des Planeten in Reportagen zu dokumentieren. Beide Aktivist*innen sind Zeug*innen eines rasanten Wandels auf unserer Erde geworden. Um diese Entwicklung einem breiten Publikum sichtbar zu machen, konzipierten sie gemeinsam eine virtuelle Weltreise, welche die Journalistin auf der großen Leinwand präsentiert. Mit Mauthes besten Bildern von Naturschönheiten und Artenvielfalt und Reza-Tehranis spannendsten Geschichten wird die Reportage zu einem audiovisuellen Erlebnis. Untermalt ist die Reportage mit Musik des Komponisten Kai Arend.
Die Multivisionsshow ist auch ein eindringlicher Appell an uns alle, endlich zu handeln und die Zerstörung der ökologischen Vielfalt zu stoppen. Die Journalistin zeigt eindrucksvoll, dass wir alle unseren Beitrag leisten können. Wir alle sind für den Wandel in einen nachhaltigen Lebensstil wichtig.

Mit der neuen Live-Multivisionsshow "Naturwunder Erde - Unsere Welt im Wandel" lädt Greenpeace Deutschland dazu ein, in die Schönheit der Welt einzutauchen. Atemberaubende Fotos vom langjährigen Greenpeace-Fotografen Markus Mauthe führen auf fast alle Kontinente.
Bei dieser Live-Fotoshow erzählt Journalistin und Umweltschützerin Nasim Reza-Tehrani von ihren Erfahrungen: Seit vielen Jahren reist sie um die Welt, um die ökologische Vielfalt des Planeten in Reportagen zu dokumentieren. Beide Aktivist*innen sind Zeug*innen eines rasanten Wandels auf unserer Erde geworden. Um diese Entwicklung einem breiten Publikum sichtbar zu machen, konzipierten sie gemeinsam eine virtuelle Weltreise, welche die Journalistin auf der großen Leinwand präsentiert. Mit Mauthes besten Bildern von Naturschönheiten und Artenvielfalt und Reza-Tehranis spannendsten Geschichten wird die Reportage zu einem audiovisuellen Erlebnis. Untermalt ist die Reportage mit Musik des Komponisten Kai Arend.
Die Multivisionsshow ist auch ein eindringlicher Appell an uns alle, endlich zu handeln und die Zerstörung der ökologischen Vielfalt zu stoppen. Die Journalistin zeigt eindrucksvoll, dass wir alle unseren Beitrag leisten können. Wir alle sind für den Wandel in einen nachhaltigen Lebensstil wichtig.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Di., 08.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Dienstag den 08.11.2022 von 19 Uhr bis 21 Uhr 15


Kurs

Westmünsterland Forum Naturwunder Erde Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik

Kursnummer: 22-1022B

Wann
Datum
Di., 08.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Dienstag den 08.11.2022 von 19 Uhr bis 21 Uhr 15

Wo
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Greenpeace e.V.

Kosten
0,00 Euro
Information Mit der neuen Live-Multivisionsshow "Naturwunder Erde - Unsere Welt im Wandel" lädt Greenpeace Deutschland dazu ein, in die Schönheit der Welt einzutauchen. Atemberaubende Fotos vom langjährigen Greenpeace-Fotografen Markus Mauthe führen auf fast alle Kontinente.
Bei dieser Live-Fotoshow erzählt Journalistin und Umweltschützerin Nasim Reza-Tehrani von ihren Erfahrungen: Seit vielen Jahren reist sie um die Welt, um die ökologische Vielfalt des Planeten in Reportagen zu dokumentieren. Beide Aktivist*innen sind Zeug*innen eines rasanten Wandels auf unserer Erde geworden. Um diese Entwicklung einem breiten Publikum sichtbar zu machen, konzipierten sie gemeinsam eine virtuelle Weltreise, welche die Journalistin auf der großen Leinwand präsentiert. Mit Mauthes besten Bildern von Naturschönheiten und Artenvielfalt und Reza-Tehranis spannendsten Geschichten wird die Reportage zu einem audiovisuellen Erlebnis. Untermalt ist die Reportage mit Musik des Komponisten Kai Arend.
Die Multivisionsshow ist auch ein eindringlicher Appell an uns alle, endlich zu handeln und die Zerstörung der ökologischen Vielfalt zu stoppen. Die Journalistin zeigt eindrucksvoll, dass wir alle unseren Beitrag leisten können. Wir alle sind für den Wandel in einen nachhaltigen Lebensstil wichtig.

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.