Strom selber erzeugen - mit Photovoltaik, BHKW oder Kleinwindkraft? Vortrag

Kursnummer 91-1047B
Termin Do. 21.02.2019  
Bemerkung Anmeldung erforderlich
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 18:30 - 21:00 Uhr
Entgelt: 6,00 EUR / ermäßigt 4,00 EUR
Kursleitung Günter Kesselmann
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW. In Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW.

Um den eigenen Strom für das Wohnhaus, den Gewerbe- oder den landwirtschaftlichen Betrieb zu erzeugen wird seit Jahren auf Photovoltaik (PV) gesetzt. Es drängen Alternativen wie BlockHeizKraftWerk (BHKW) zum Beispiel unter dem Namen „stromerzeugende Heizung“ und auch Kleinwindkraftanlagen in den Markt. In diesem Vortrag wird darauf eingegangen, wie die Zahlen aus den Prospekten und der Werbung zu deuten sind, wie die tatsächliche Wirtschaftlichkeit sein kann, ob die PV nach wie vor sinnvoll ist und was bei der Ergänzung mit Batteriespeicher beachtet werden soll. Ob "Guerilla-PV" oder "Mieterstrom", hier erhalten Sie einen Überblick über den Rechtsrahmen und Stolpersteine.
Sowohl für alle technikinteressierten Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, als auch für Bauherren, Handwerker und Architekten ist diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW von hohem Orientierungswert.

Um den eigenen Strom für das Wohnhaus, den Gewerbe- oder den landwirtschaftlichen Betrieb zu erzeugen wird seit Jahren auf Photovoltaik (PV) gesetzt. Es drängen Alternativen wie BlockHeizKraftWerk (BHKW) zum Beispiel unter dem Namen „stromerzeugende Heizung“ und auch Kleinwindkraftanlagen in den Markt. In diesem Vortrag wird darauf eingegangen, wie die Zahlen aus den Prospekten und der Werbung zu deuten sind, wie die tatsächliche Wirtschaftlichkeit sein kann, ob die PV nach wie vor sinnvoll ist und was bei der Ergänzung mit Batteriespeicher beachtet werden soll. Ob "Guerilla-PV" oder "Mieterstrom", hier erhalten Sie einen Überblick über den Rechtsrahmen und Stolpersteine.
Sowohl für alle technikinteressierten Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, als auch für Bauherren, Handwerker und Architekten ist diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW von hohem Orientierungswert.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Do., 21.02.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 21.02.2019 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr


Kurs

Strom selber erzeugen - mit Photovoltaik, BHKW oder Kleinwindkraft? Vortrag

Kursnummer: 91-1047B

Wann
Datum
Do., 21.02.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 21.02.2019 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr

Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Günter Kesselmann

Kosten
6,00 Euro
ermäßigt 4,00 Euro
Information Um den eigenen Strom für das Wohnhaus, den Gewerbe- oder den landwirtschaftlichen Betrieb zu erzeugen wird seit Jahren auf Photovoltaik (PV) gesetzt. Es drängen Alternativen wie BlockHeizKraftWerk (BHKW) zum Beispiel unter dem Namen „stromerzeugende Heizung“ und auch Kleinwindkraftanlagen in den Markt. In diesem Vortrag wird darauf eingegangen, wie die Zahlen aus den Prospekten und der Werbung zu deuten sind, wie die tatsächliche Wirtschaftlichkeit sein kann, ob die PV nach wie vor sinnvoll ist und was bei der Ergänzung mit Batteriespeicher beachtet werden soll. Ob "Guerilla-PV" oder "Mieterstrom", hier erhalten Sie einen Überblick über den Rechtsrahmen und Stolpersteine.
Sowohl für alle technikinteressierten Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, als auch für Bauherren, Handwerker und Architekten ist diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW von hohem Orientierungswert. In Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW.

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.