Kursdetails


Streicheln oder Schlachten: Warum unser Verhältnis zu Tieren so kompliziert ist – und was das über uns aussagt
Vortrag Dr. Marcel Sebastian

Kursnummer 41-1020
Termin Mo. 15.01.2024  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:30 - 21:00 Uhr
Entgelt: 10,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich
Kursleitung Dr. Marcel Sebastian
Kursort Gescher, Stadtbücherei St. Pankratius

Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit der VHS Borken und der Stadtbücherei St. Pankratius Gescher.

Anmeldungen an der VHS Borken oder an der Bücherei Gescher.
In Zusammenarbeit mit der VHS Borken und der Stadtbücherei St. Pankratius Gescher.

Anmeldungen an der VHS Borken oder an der Bücherei Gescher.

Es ist kompliziert - das bringt wohl den Kern der Mensch-Tier-Beziehungen auf den Punkt. Während sich der Wert von Rind, Schwein und Co. meist in Kilogrammpreisen misst, sind Haustiere geliebte Familienmitglieder und durch nichts aufzuwiegen: Die einen sind für uns Jemand, die anderen Etwas.
Immer mehr Menschen suchen nach dem "richtigen" Umgang mit Tieren, doch das ist gar nicht so einfach. Wie kommt es, dass wir manche Tiere streicheln, andere aber schlachten? Und warum stellen wir diese ungleiche Behandlung in den letzten Jahren immer mehr infrage? Welche Abhängigkeiten von der Tierwelt führen uns Zoonosen wie Covid heute vor Augen?
Basierend auf seiner Forschung erklärt der Experte für Mensch-Tier-Beziehungen Marcel Sebastian in seinem im September 2022 erschienenen Buch, welche historischen, soziologischen und kulturellen Erklärungen es für unser ambivalentes Verhältnis zu unseren Mitlebewesen gibt. Das ist ebenso unterhaltsam wie informativ und hilft garantiert, den eigenen Standpunkt neu zu hinterfragen.

Es ist kompliziert - das bringt wohl den Kern der Mensch-Tier-Beziehungen auf den Punkt. Während sich der Wert von Rind, Schwein und Co. meist in Kilogrammpreisen misst, sind Haustiere geliebte Familienmitglieder und durch nichts aufzuwiegen: Die einen sind für uns Jemand, die anderen Etwas.
Immer mehr Menschen suchen nach dem "richtigen" Umgang mit Tieren, doch das ist gar nicht so einfach. Wie kommt es, dass wir manche Tiere streicheln, andere aber schlachten? Und warum stellen wir diese ungleiche Behandlung in den letzten Jahren immer mehr infrage? Welche Abhängigkeiten von der Tierwelt führen uns Zoonosen wie Covid heute vor Augen?
Basierend auf seiner Forschung erklärt der Experte für Mensch-Tier-Beziehungen Marcel Sebastian in seinem im September 2022 erschienenen Buch, welche historischen, soziologischen und kulturellen Erklärungen es für unser ambivalentes Verhältnis zu unseren Mitlebewesen gibt. Das ist ebenso unterhaltsam wie informativ und hilft garantiert, den eigenen Standpunkt neu zu hinterfragen.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Mo., 15.01.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Gescher, Stadtbücherei St. Pankratius
1. Termin: Am Montag den 15.01.2024 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr


Kurs

Streicheln oder Schlachten: Warum unser Verhältnis zu Tieren so kompliziert ist – und was das über uns aussagt Vortrag Dr. Marcel Sebastian

Kursnummer: 41-1020

Wann
Datum
Mo., 15.01.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Gescher, Stadtbücherei St. Pankratius
1. Termin: Am Montag den 15.01.2024 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr

Wo
Gescher, Stadtbücherei St. Pankratius
Treffpunkt: ,

Wer
Dr. Marcel Sebastian

Kosten
10,00 Euro
Information Es ist kompliziert - das bringt wohl den Kern der Mensch-Tier-Beziehungen auf den Punkt. Während sich der Wert von Rind, Schwein und Co. meist in Kilogrammpreisen misst, sind Haustiere geliebte Familienmitglieder und durch nichts aufzuwiegen: Die einen sind für uns Jemand, die anderen Etwas.
Immer mehr Menschen suchen nach dem "richtigen" Umgang mit Tieren, doch das ist gar nicht so einfach. Wie kommt es, dass wir manche Tiere streicheln, andere aber schlachten? Und warum stellen wir diese ungleiche Behandlung in den letzten Jahren immer mehr infrage? Welche Abhängigkeiten von der Tierwelt führen uns Zoonosen wie Covid heute vor Augen?
Basierend auf seiner Forschung erklärt der Experte für Mensch-Tier-Beziehungen Marcel Sebastian in seinem im September 2022 erschienenen Buch, welche historischen, soziologischen und kulturellen Erklärungen es für unser ambivalentes Verhältnis zu unseren Mitlebewesen gibt. Das ist ebenso unterhaltsam wie informativ und hilft garantiert, den eigenen Standpunkt neu zu hinterfragen.

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.