Kursdetails


Schöppinger Geschichte im 20. Jahrhundert Arbeitskreis

Kursnummer 11-1089
Termin Kursbeginn wird rechtzeitig bekannt gegeben.  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit Kursbeginn wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Entgelt: 0,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich
Kursleitung Ingeborg Höting
Kursort Schöppingen, Altes Rathaus
Hauptstraße 29
48624 Schöppingen
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Schöppingen kann auf eine Geschichte von mehr als 1100 Jahren zurückblicken. Bemerkenswert unscharf ist jedoch das Bild mancher Phasen des 20. Jahrhunderts, insbesondere der Zeit vor, während und nach dem NS-Regime. Das Geschehen dieser Jahrzehnte in Schöppingen und der näheren Umgebung genauer zu recherchieren, ist das Ziel dieses Arbeitskreises. Hier können sich Interessierte zusammenfinden, um unter der Leitung der Historikerin Ingeborg Höting Forschungen zu betreiben und sich gemeinsam auf Spurensuche zu begeben. Die Auswertung von Archivquellen, zeitgenössischen Zeitungsmeldungen und vorhandener Literatur kann auch noch durch das Sammeln von Zeitzeugenerinnerungen bereichert werden. In diesem Semester werden wir uns schwerpunktmäßig mit den jüdischen Familien befassen, die einst in Schöppingen wohnten. Wir widmen uns außerdem der Analyse eines historischen Films aus Schöppingen von 1938 und anderen Themen, die seitens der Teilnehmer angesprochen werden. Alle Interessierten sind eingeladen.

Schöppingen kann auf eine Geschichte von mehr als 1100 Jahren zurückblicken. Bemerkenswert unscharf ist jedoch das Bild mancher Phasen des 20. Jahrhunderts, insbesondere der Zeit vor, während und nach dem NS-Regime. Das Geschehen dieser Jahrzehnte in Schöppingen und der näheren Umgebung genauer zu recherchieren, ist das Ziel dieses Arbeitskreises. Hier können sich Interessierte zusammenfinden, um unter der Leitung der Historikerin Ingeborg Höting Forschungen zu betreiben und sich gemeinsam auf Spurensuche zu begeben. Die Auswertung von Archivquellen, zeitgenössischen Zeitungsmeldungen und vorhandener Literatur kann auch noch durch das Sammeln von Zeitzeugenerinnerungen bereichert werden. In diesem Semester werden wir uns schwerpunktmäßig mit den jüdischen Familien befassen, die einst in Schöppingen wohnten. Wir widmen uns außerdem der Analyse eines historischen Films aus Schöppingen von 1938 und anderen Themen, die seitens der Teilnehmer angesprochen werden. Alle Interessierten sind eingeladen.




Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kurs

Schöppinger Geschichte im 20. Jahrhundert Arbeitskreis

Kursnummer: 11-1089

Wann

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Wo
Schöppingen, Altes Rathaus
Treffpunkt: Hauptstraße 29, 48624 Schöppingen

Wer
Ingeborg Höting

Kosten
0,00 Euro
Information Schöppingen kann auf eine Geschichte von mehr als 1100 Jahren zurückblicken. Bemerkenswert unscharf ist jedoch das Bild mancher Phasen des 20. Jahrhunderts, insbesondere der Zeit vor, während und nach dem NS-Regime. Das Geschehen dieser Jahrzehnte in Schöppingen und der näheren Umgebung genauer zu recherchieren, ist das Ziel dieses Arbeitskreises. Hier können sich Interessierte zusammenfinden, um unter der Leitung der Historikerin Ingeborg Höting Forschungen zu betreiben und sich gemeinsam auf Spurensuche zu begeben. Die Auswertung von Archivquellen, zeitgenössischen Zeitungsmeldungen und vorhandener Literatur kann auch noch durch das Sammeln von Zeitzeugenerinnerungen bereichert werden. In diesem Semester werden wir uns schwerpunktmäßig mit den jüdischen Familien befassen, die einst in Schöppingen wohnten. Wir widmen uns außerdem der Analyse eines historischen Films aus Schöppingen von 1938 und anderen Themen, die seitens der Teilnehmer angesprochen werden. Alle Interessierten sind eingeladen.