Kursdetails


Gebäudebeheizung mit elektrischen Wärmepumpen oder bald mit Wasserstoff?
Vortrag

Kursnummer 31-1042B
Termin Do. 23.02.2023  
Bemerkung Anmeldung erforderlich
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 18:30 - 21:00 Uhr
Entgelt: 6,00 EUR / ermäßigt 4,00 EUR
Kursleitung Günter Kesselmann
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Die Medien berichten, dass sich jedes Gebäude - ob Heizkörper oder Fußbodenheizung, ob Alt- oder Neubau - mit einer elektrischen Wärmepumpe beheizen lässt. Stimmt das? Welche Stromkosten fallen an und wie kann ich diese beeinflussen? Ist eine Luftwärmepumpe gut oder doch besser eine mit Erdwärmenutzung? Ist eine Split-Klimaanlage tatsächlich als (Zusatz-) Heizung sinnvoll? Kann ich den Strom der eigenen PV-Anlage zum Heizen nutzen? Oder wird es einmal grünen Wasserstoff aus der bisherigen Erdgasleitung geben? Was kann Wasserstoff und wird er zur Gebäudebeheizung zur Verfügung stehen? Kann ich mir meinen eigenen Wasserstoff im Sommer aus PV-Strom erzeugen und aus diesem im Winter Strom und Wärme erzeugen?
Der Vortrag behandelt diese Fragen und zeigt in der Diskussion mit dem Energieberater Dipl.-Ing. Günter Kesselmann Lösungen auf.

Die Medien berichten, dass sich jedes Gebäude - ob Heizkörper oder Fußbodenheizung, ob Alt- oder Neubau - mit einer elektrischen Wärmepumpe beheizen lässt. Stimmt das? Welche Stromkosten fallen an und wie kann ich diese beeinflussen? Ist eine Luftwärmepumpe gut oder doch besser eine mit Erdwärmenutzung? Ist eine Split-Klimaanlage tatsächlich als (Zusatz-) Heizung sinnvoll? Kann ich den Strom der eigenen PV-Anlage zum Heizen nutzen? Oder wird es einmal grünen Wasserstoff aus der bisherigen Erdgasleitung geben? Was kann Wasserstoff und wird er zur Gebäudebeheizung zur Verfügung stehen? Kann ich mir meinen eigenen Wasserstoff im Sommer aus PV-Strom erzeugen und aus diesem im Winter Strom und Wärme erzeugen?
Der Vortrag behandelt diese Fragen und zeigt in der Diskussion mit dem Energieberater Dipl.-Ing. Günter Kesselmann Lösungen auf.




Termine

Datum
Do., 23.02.2023
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 23.02.2023 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr


Kurs

Gebäudebeheizung mit elektrischen Wärmepumpen oder bald mit Wasserstoff? Vortrag

Kursnummer: 31-1042B

Wann
Datum
Do., 23.02.2023
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 23.02.2023 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr

Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Günter Kesselmann

Kosten
6,00 Euro
ermäßigt 4,00 Euro
Information Die Medien berichten, dass sich jedes Gebäude - ob Heizkörper oder Fußbodenheizung, ob Alt- oder Neubau - mit einer elektrischen Wärmepumpe beheizen lässt. Stimmt das? Welche Stromkosten fallen an und wie kann ich diese beeinflussen? Ist eine Luftwärmepumpe gut oder doch besser eine mit Erdwärmenutzung? Ist eine Split-Klimaanlage tatsächlich als (Zusatz-) Heizung sinnvoll? Kann ich den Strom der eigenen PV-Anlage zum Heizen nutzen? Oder wird es einmal grünen Wasserstoff aus der bisherigen Erdgasleitung geben? Was kann Wasserstoff und wird er zur Gebäudebeheizung zur Verfügung stehen? Kann ich mir meinen eigenen Wasserstoff im Sommer aus PV-Strom erzeugen und aus diesem im Winter Strom und Wärme erzeugen?
Der Vortrag behandelt diese Fragen und zeigt in der Diskussion mit dem Energieberater Dipl.-Ing. Günter Kesselmann Lösungen auf.