/ Kursdetails


Frauenkino - RBG-Ein Leben für die Gerechtigkeit (USA 2018)

Kursnummer 91-2717
Termin Di. 09.04.2019  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:30 - 21:45 Uhr
Entgelt: 5,50 EUR , Eintritt jeweils 5,- EUR
Kursleitung N. N.
Kursort Ahaus, Cinema-Center
Schlossstraße 16-18 (am Kirmesplatz)
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  Die weiteren Termine und Filme sind einem gesonderten Flyer (erhältlich an der VHS und im Kino) zu entnehmen. Die weiteren Termine und Filme sind einem gesonderten Flyer (erhältlich an der VHS und im Kino) zu entnehmen.

Frauenkino
An jedem 1. und 2. Dienstag im Monat werden ausgewählte (Frauen-)Filme gezeigt.

Kartenreservierung direkt beim Cinema-Center unter www.kino-ahaus.de.
In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahaus.

Frauenkino
An jedem 1. und 2. Dienstag im Monat werden ausgewählte (Frauen-)Filme gezeigt.

Kartenreservierung direkt beim Cinema-Center unter www.kino-ahaus.de.
In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahaus.

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT ist das fesselnde Portrait einer inspirierenden und starken Frau, die mit unerschütterlicher Energie Meilensteine im Kampf um Würde und Gleichberechtigung setzte. Betsy West und Julie Cohen gelang das beeindruckende Zeitdokument einer schlagfertigen Legende, die längst auch als Popkultur-Phänomen Kult ist. Die beiden Regisseurinnen schaffen mit diesem mitreißenden Dokumentarfilm ein längst verdientes Denkmal, das die amerikanischen Kinos im Sturm erobert hat und so ein Zeichen für alternative Politik in den USA setzen konnte.

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT ist das fesselnde Portrait einer inspirierenden und starken Frau, die mit unerschütterlicher Energie Meilensteine im Kampf um Würde und Gleichberechtigung setzte. Betsy West und Julie Cohen gelang das beeindruckende Zeitdokument einer schlagfertigen Legende, die längst auch als Popkultur-Phänomen Kult ist. Die beiden Regisseurinnen schaffen mit diesem mitreißenden Dokumentarfilm ein längst verdientes Denkmal, das die amerikanischen Kinos im Sturm erobert hat und so ein Zeichen für alternative Politik in den USA setzen konnte.



Kartenreservierung direkt beim Cinema-Center unter www.kino-ahaus.de.

Termine

Datum
Di., 09.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Cinema-Center
1. Termin: Am Dienstag den 09.04.2019 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45


Kurs

Frauenkino - RBG-Ein Leben für die Gerechtigkeit (USA 2018)

Kursnummer: 91-2717

Wann
Datum
Di., 09.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Cinema-Center
1. Termin: Am Dienstag den 09.04.2019 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45

Wo
Ahaus, Cinema-Center
Treffpunkt: Schlossstraße 16-18 (am Kirmesplatz), 48683 Ahaus

Wer
N. N.

Kosten
5,50 Euro
Information Frauenkino
An jedem 1. und 2. Dienstag im Monat werden ausgewählte (Frauen-)Filme gezeigt.

Kartenreservierung direkt beim Cinema-Center unter www.kino-ahaus.de.
In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahaus. Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. RBG - EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT ist das fesselnde Portrait einer inspirierenden und starken Frau, die mit unerschütterlicher Energie Meilensteine im Kampf um Würde und Gleichberechtigung setzte. Betsy West und Julie Cohen gelang das beeindruckende Zeitdokument einer schlagfertigen Legende, die längst auch als Popkultur-Phänomen Kult ist. Die beiden Regisseurinnen schaffen mit diesem mitreißenden Dokumentarfilm ein längst verdientes Denkmal, das die amerikanischen Kinos im Sturm erobert hat und so ein Zeichen für alternative Politik in den USA setzen konnte. Die weiteren Termine und Filme sind einem gesonderten Flyer (erhältlich an der VHS und im Kino) zu entnehmen.

Kartenreservierung direkt beim Cinema-Center unter www.kino-ahaus.de.