Werkstatt: Kaltnadelradierung

Kursnummer 91-2445B
Zeitraum Samstag und Sonntag, 9. und 10. März, 10.00 - 15.00 Uhr
inkl. Pausen  
Bemerkung Vorbesprechung: Telefonischer Kontakt zur Kursleiterin über die VHS.
Dauer 2 x
Uhrzeit 10:00 - 15:00 Uhr
Entgelt: 33,00 EUR / ermäßigt 20,00 EUR , zuzügl. 10,- EUR Materialkosten (Benutzung der Werkzeuge, Radierplatten, Farbe und Papier)
Kursleitung Petra Nijman
Kursort Stadtlohn, Atelier Salamander (Dufkampstraße 19)
Dufkampstraße 19
48703 Stadtlohn
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Radieren (von lat. radere) bedeutet so viel wie kratzen, wegnehmen, entfernen. Bei der Technik der Radierung wird eine Skizze/ ein Motiv auf eine Radierplatte übertragen, bzw. geritzt. Dies geschieht mit einer Radiernadel. Anschließend wird Ölfarbe in die Platte eingerieben und dann mit Hilfe einer Druckpresse auf feuchtes Aquarell oder Büttenpapier übertragen. In diesem Kurs können einfache Motive skizziert und in der genannten Technik geritzt und gedruckt werden.
Einer der bekanntesten Künstler, die in dieser Technik schon im 17. Jahrhundert gearbeitet haben, ist Albrecht Dürer. Kleingruppe ab 8 Teilnehmer(inne)n

Radieren (von lat. radere) bedeutet so viel wie kratzen, wegnehmen, entfernen. Bei der Technik der Radierung wird eine Skizze/ ein Motiv auf eine Radierplatte übertragen, bzw. geritzt. Dies geschieht mit einer Radiernadel. Anschließend wird Ölfarbe in die Platte eingerieben und dann mit Hilfe einer Druckpresse auf feuchtes Aquarell oder Büttenpapier übertragen. In diesem Kurs können einfache Motive skizziert und in der genannten Technik geritzt und gedruckt werden.
Einer der bekanntesten Künstler, die in dieser Technik schon im 17. Jahrhundert gearbeitet haben, ist Albrecht Dürer. Kleingruppe ab 8 Teilnehmer(inne)n



Kurs abgeschlossen

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kurs

Werkstatt: Kaltnadelradierung

Kursnummer: 91-2445B

Wann

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Wo
Stadtlohn, Atelier Salamander (Dufkampstraße 19)
Treffpunkt: Dufkampstraße 19, 48703 Stadtlohn

Wer
Petra Nijman

Kosten
33,00 Euro
ermäßigt 20,00 Euro
Information Radieren (von lat. radere) bedeutet so viel wie kratzen, wegnehmen, entfernen. Bei der Technik der Radierung wird eine Skizze/ ein Motiv auf eine Radierplatte übertragen, bzw. geritzt. Dies geschieht mit einer Radiernadel. Anschließend wird Ölfarbe in die Platte eingerieben und dann mit Hilfe einer Druckpresse auf feuchtes Aquarell oder Büttenpapier übertragen. In diesem Kurs können einfache Motive skizziert und in der genannten Technik geritzt und gedruckt werden.
Einer der bekanntesten Künstler, die in dieser Technik schon im 17. Jahrhundert gearbeitet haben, ist Albrecht Dürer. Kleingruppe ab 8 Teilnehmer(inne)n

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.