Kursdetails


VHS-Theater FreiSpiel

Kursnummer 12-2064
Zeitraum Di. 07.09.2021 - Di. 14.12.2021  
Dauer 13 Termine
Uhrzeit 19:00 - 21:30 Uhr
Entgelt: 101,00 EUR / ermäßigt 62,00 EUR
Kursleitung Carolin Wirth
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Nach der Corona-Unterbrechung startet das VHS-Theater FreiSpiel neu. Zunächst geht es um Körper- und Stimmtraining, erst wenn sich die Gruppe gefunden hat, wird ein konkretes Projekt erarbeitet, gerne auch unter Einsatz filmischer Mittel.
Die Dozentin beschreibt ihre Arbeitsweise folgendermaßen:
"Ich möchte mich mit Menschen zusammenfinden, die neugierig und dem Leben gegenüber aufgeschlossen sind. Denn Theater ist Leben, aber das Leben eben nicht Theater. Ich biete einen Raum an, in dem ganz unterschiedliche Leute, unterschiedlichen Alters und Erfahrung in Kontakt treten, durch etwas Wunderbares: das Spiel, Grundbedürfnis eines jeden Menschen. So wird diese Gruppe für jeden geeignet sein, der ausprobieren möchte, was geschieht, wenn eben ein Mensch durch den Raum geht. Niemand braucht dafür bereits Theater gespielt zu haben, es braucht niemand eine geschulte Stimme oder Vorkenntnisse. Wir sind frei. Es wird Körperarbeit geben: bewusstes Gehen, Stehen, Handeln, Agieren und Reagieren. Wichtig sind der Bezug zum Spielpartner, das Vertrauen zu sich selbst, das Überwinden von Distanz. Und immer wieder: Humor und Spaß!"

Nach der Corona-Unterbrechung startet das VHS-Theater FreiSpiel neu. Zunächst geht es um Körper- und Stimmtraining, erst wenn sich die Gruppe gefunden hat, wird ein konkretes Projekt erarbeitet, gerne auch unter Einsatz filmischer Mittel.
Die Dozentin beschreibt ihre Arbeitsweise folgendermaßen:
"Ich möchte mich mit Menschen zusammenfinden, die neugierig und dem Leben gegenüber aufgeschlossen sind. Denn Theater ist Leben, aber das Leben eben nicht Theater. Ich biete einen Raum an, in dem ganz unterschiedliche Leute, unterschiedlichen Alters und Erfahrung in Kontakt treten, durch etwas Wunderbares: das Spiel, Grundbedürfnis eines jeden Menschen. So wird diese Gruppe für jeden geeignet sein, der ausprobieren möchte, was geschieht, wenn eben ein Mensch durch den Raum geht. Niemand braucht dafür bereits Theater gespielt zu haben, es braucht niemand eine geschulte Stimme oder Vorkenntnisse. Wir sind frei. Es wird Körperarbeit geben: bewusstes Gehen, Stehen, Handeln, Agieren und Reagieren. Wichtig sind der Bezug zum Spielpartner, das Vertrauen zu sich selbst, das Überwinden von Distanz. Und immer wieder: Humor und Spaß!"




Termine

Datum
Di., 30.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Dienstag den 30.11.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30
Datum
Di., 07.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
2. Termin: Am Dienstag den 07.12.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30
Datum
Di., 14.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
3. Termin: Am Dienstag den 14.12.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30

Seite 2 von 2


Kurs

VHS-Theater FreiSpiel

Kursnummer: 12-2064

Wann
Datum
Di., 30.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Dienstag den 30.11.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30
Datum
Di., 07.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
2. Termin: Am Dienstag den 07.12.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30
Datum
Di., 14.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
3. Termin: Am Dienstag den 14.12.2021 von 19 Uhr bis 21 Uhr 30

Seite 2 von 2

Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Carolin Wirth

Kosten
101,00 Euro
ermäßigt 62,00 Euro
Information Nach der Corona-Unterbrechung startet das VHS-Theater FreiSpiel neu. Zunächst geht es um Körper- und Stimmtraining, erst wenn sich die Gruppe gefunden hat, wird ein konkretes Projekt erarbeitet, gerne auch unter Einsatz filmischer Mittel.
Die Dozentin beschreibt ihre Arbeitsweise folgendermaßen:
"Ich möchte mich mit Menschen zusammenfinden, die neugierig und dem Leben gegenüber aufgeschlossen sind. Denn Theater ist Leben, aber das Leben eben nicht Theater. Ich biete einen Raum an, in dem ganz unterschiedliche Leute, unterschiedlichen Alters und Erfahrung in Kontakt treten, durch etwas Wunderbares: das Spiel, Grundbedürfnis eines jeden Menschen. So wird diese Gruppe für jeden geeignet sein, der ausprobieren möchte, was geschieht, wenn eben ein Mensch durch den Raum geht. Niemand braucht dafür bereits Theater gespielt zu haben, es braucht niemand eine geschulte Stimme oder Vorkenntnisse. Wir sind frei. Es wird Körperarbeit geben: bewusstes Gehen, Stehen, Handeln, Agieren und Reagieren. Wichtig sind der Bezug zum Spielpartner, das Vertrauen zu sich selbst, das Überwinden von Distanz. Und immer wieder: Humor und Spaß!"