Kursdetails


Qualifizierung in der Kindertagespflege nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB)

Kursnummer 31-5000
Zeitraum Beginn: Im Mai 2023  
Bemerkung Eine Lehrgangsanmeldung erfolgt nur in Absprache mit der Fachberatung Kindertagespflege der Stadt Ahaus und des Kreises Borken (bzw. SkF Ahaus-Vreden e. V.).
Dauer 60 Termine
Uhrzeit 18:00 - 21:00 Uhr
Entgelt: Eine Kostenübernahme muss mit der Fachberatung Kindertagespflege geklärt werden. / Keine Ermäßigung möglich / ermäßigt 0,00 EUR
Kursleitung Claudia Brinkmöller
Nadine Intven
Sabine Niermann-Probst
Ulrike Wegener
N. N.
Dozententeam
Isabelle Stenert
Stefanie Horst
Beate Wittenbrink
Victoria Bösing
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Jugend und Familie des Kreises Borken und der Stadt Ahaus. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Jugend und Familie des Kreises Borken und der Stadt Ahaus.

"Wo Bildung für die Kleinsten beginnt", so ist der Titel des Bundesprogramms Kindertagespflege. Und um die Kleinsten geht es in der Grundqualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei (QHB). Angehende Kindertagespflegepersonen werden dabei begleitet und unterstützt darin, die Kompetenzen zu erwerben, die sie für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson brauchen. Alle Themen des pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Alltags einer Kindertagespflegeperson werden erarbeitet und kompetenzorientiert vermittelt.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Mindestalter von 21 Jahren
- min. Hauptschulabschluss (Nachweis erforderlich)
- Kenntnisse der Deutschen Sprache mind. B1-Niveau
- Bereitschaft, mit dem Fachbereich Jugend und Familie des örtlichen Jugendamtes zusammen zu arbeiten.
Interessierte melden sich bitte zunächst bei dem Jugendamt ihres Wohnortes (Fachbereich Jugend und Familie / Kindertagespflege). Nach Absprache mit den Fachberaterinnen Kindertagespflege erfolgt die Anmeldung bei der VHS.

"Wo Bildung für die Kleinsten beginnt", so ist der Titel des Bundesprogramms Kindertagespflege. Und um die Kleinsten geht es in der Grundqualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei (QHB). Angehende Kindertagespflegepersonen werden dabei begleitet und unterstützt darin, die Kompetenzen zu erwerben, die sie für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson brauchen. Alle Themen des pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Alltags einer Kindertagespflegeperson werden erarbeitet und kompetenzorientiert vermittelt.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Mindestalter von 21 Jahren
- min. Hauptschulabschluss (Nachweis erforderlich)
- Kenntnisse der Deutschen Sprache mind. B1-Niveau
- Bereitschaft, mit dem Fachbereich Jugend und Familie des örtlichen Jugendamtes zusammen zu arbeiten.
Interessierte melden sich bitte zunächst bei dem Jugendamt ihres Wohnortes (Fachbereich Jugend und Familie / Kindertagespflege). Nach Absprache mit den Fachberaterinnen Kindertagespflege erfolgt die Anmeldung bei der VHS.



Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Rücksprache mit der VHS möglich.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kurs

Qualifizierung in der Kindertagespflege nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB)

Kursnummer: 31-5000

Wann

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Claudia Brinkmöller

Kosten
0,00 Euro
ermäßigt 0,00 Euro
Information "Wo Bildung für die Kleinsten beginnt", so ist der Titel des Bundesprogramms Kindertagespflege. Und um die Kleinsten geht es in der Grundqualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei (QHB). Angehende Kindertagespflegepersonen werden dabei begleitet und unterstützt darin, die Kompetenzen zu erwerben, die sie für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson brauchen. Alle Themen des pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Alltags einer Kindertagespflegeperson werden erarbeitet und kompetenzorientiert vermittelt.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Mindestalter von 21 Jahren
- min. Hauptschulabschluss (Nachweis erforderlich)
- Kenntnisse der Deutschen Sprache mind. B1-Niveau
- Bereitschaft, mit dem Fachbereich Jugend und Familie des örtlichen Jugendamtes zusammen zu arbeiten.
Interessierte melden sich bitte zunächst bei dem Jugendamt ihres Wohnortes (Fachbereich Jugend und Familie / Kindertagespflege). Nach Absprache mit den Fachberaterinnen Kindertagespflege erfolgt die Anmeldung bei der VHS.

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Rücksprache mit der VHS möglich.