Arbeit und Beruf / Kursdetails


Professionelle Bildbearbeitung: Aufbautechniken und individuelle Anpassungen

Kursnummer 92-5607
Zeitraum Samstag, 11. Januar 2020, 9.00 - 16.00 Uhr
Sonntag, 12. Januar 2020, 9.00 - 14.00 Uhr
inkl. Pausen  
Bemerkung Kleingruppe: max. 8 Teilnehmer/innen
Dauer 2 x
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr
Entgelt: 84,50 EUR / ermäßigt 67,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Stadtlohn, VHS-Haus
Klosterstraße 18
48703 Stadtlohn
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Ein Hauptaspekt der Bildbearbeitung ist das selektive Arbeiten in Form von individuellen Auswahlbereichen, zum Beispiel zur Steuerung von Detail- bzw. Lokalkontrasten. Direkt anwählbare Werkzeuge ermöglichen jedoch regelmäßig nur Grobauswahlen, welche eine weitere Anpassung durch unterschiedliche Techniken (Masken) bzw. Instrumente (Vektorwerkzeuge: bzw. Pfade u. a.) erforderlich machen.
Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alle entscheidenden Maskierungstechniken (Maskierungsmodus, Ebenen-, Kanal- und Pfadmasken) sowie Verfahren zur sog. Freistellung zum Extrahieren von Bildelementen zu vermitteln.
Inhalt des Kurses: selektives Arbeiten mit Luminanz- und Chrominanzwerten, Maskentypen, Pixelauswahlen vektorisieren, weitere klassische Werkzeuge zur Selektivoptimierung (Abwedler, Nachbelichter, Schwamm u. a.), Maskieren in unterschiedlichen Farbräumen (RGB, CMYK, HSB und L*a*b), erste anspruchsvolle Montagen bzw. Compositings.
Fragestellungen eines professionellen Farbmanagements werden nochmals vertieft, und zwar von der Fotografie über die Bildbearbeitung bis zur Ausgabe für Print, Abzug und Web.
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die das Programm "Photoshop" bereits kennen und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Ein Hauptaspekt der Bildbearbeitung ist das selektive Arbeiten in Form von individuellen Auswahlbereichen, zum Beispiel zur Steuerung von Detail- bzw. Lokalkontrasten. Direkt anwählbare Werkzeuge ermöglichen jedoch regelmäßig nur Grobauswahlen, welche eine weitere Anpassung durch unterschiedliche Techniken (Masken) bzw. Instrumente (Vektorwerkzeuge: bzw. Pfade u. a.) erforderlich machen.
Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alle entscheidenden Maskierungstechniken (Maskierungsmodus, Ebenen-, Kanal- und Pfadmasken) sowie Verfahren zur sog. Freistellung zum Extrahieren von Bildelementen zu vermitteln.
Inhalt des Kurses: selektives Arbeiten mit Luminanz- und Chrominanzwerten, Maskentypen, Pixelauswahlen vektorisieren, weitere klassische Werkzeuge zur Selektivoptimierung (Abwedler, Nachbelichter, Schwamm u. a.), Maskieren in unterschiedlichen Farbräumen (RGB, CMYK, HSB und L*a*b), erste anspruchsvolle Montagen bzw. Compositings.
Fragestellungen eines professionellen Farbmanagements werden nochmals vertieft, und zwar von der Fotografie über die Bildbearbeitung bis zur Ausgabe für Print, Abzug und Web.
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die das Programm "Photoshop" bereits kennen und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.




Termine

Datum
Sa., 11.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Samstag den 11.01.2020 von 09 Uhr bis 16 Uhr
Datum
So., 12.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 14:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Sonntag den 12.01.2020 von 09 Uhr bis 14 Uhr


Kurs

Professionelle Bildbearbeitung: Aufbautechniken und individuelle Anpassungen

Kursnummer: 92-5607

Wann
Datum
Sa., 11.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Samstag den 11.01.2020 von 09 Uhr bis 16 Uhr
Datum
So., 12.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 14:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Sonntag den 12.01.2020 von 09 Uhr bis 14 Uhr

Wo
Stadtlohn, VHS-Haus
Treffpunkt: Klosterstraße 18, 48703 Stadtlohn

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
84,50 Euro
ermäßigt 67,00 Euro
Information Ein Hauptaspekt der Bildbearbeitung ist das selektive Arbeiten in Form von individuellen Auswahlbereichen, zum Beispiel zur Steuerung von Detail- bzw. Lokalkontrasten. Direkt anwählbare Werkzeuge ermöglichen jedoch regelmäßig nur Grobauswahlen, welche eine weitere Anpassung durch unterschiedliche Techniken (Masken) bzw. Instrumente (Vektorwerkzeuge: bzw. Pfade u. a.) erforderlich machen.
Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alle entscheidenden Maskierungstechniken (Maskierungsmodus, Ebenen-, Kanal- und Pfadmasken) sowie Verfahren zur sog. Freistellung zum Extrahieren von Bildelementen zu vermitteln.
Inhalt des Kurses: selektives Arbeiten mit Luminanz- und Chrominanzwerten, Maskentypen, Pixelauswahlen vektorisieren, weitere klassische Werkzeuge zur Selektivoptimierung (Abwedler, Nachbelichter, Schwamm u. a.), Maskieren in unterschiedlichen Farbräumen (RGB, CMYK, HSB und L*a*b), erste anspruchsvolle Montagen bzw. Compositings.
Fragestellungen eines professionellen Farbmanagements werden nochmals vertieft, und zwar von der Fotografie über die Bildbearbeitung bis zur Ausgabe für Print, Abzug und Web.
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die das Programm "Photoshop" bereits kennen und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.