Kursdetails


Ausbilderlehrgang - Ausbildung der Ausbilder*innen

Kursnummer 21-5005B
Zeitraum Beginn: Dienstag, 15. Februar, 19:00 Uhr
Kurstermine: Montags und dienstags, jeweils 19:00 - 22:00 Uhr  
Bemerkung Weitere Informationen: VHS-Fachbereichsleiterin Stefanie Horst, Tel. 02561 9537-52
Dauer 27 Termine
Uhrzeit 19:00 - 22:00 Uhr
Entgelt: 630,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich, inkl. Material und Prüfungsgebühr (Handwerkskammer)
Kursleitung Dozententeam
Annette Braun
Hans Lennert
Daniel Oelerich
N. N.
Simone Berning
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) regelt die Kenntnisse, die Ausbilder*innen haben müssen, um in der beruflichen Bildung ausbilden zu können.
In diesem Kurs erhalten Sie alle Informationen, die für eine Prüfung bei der Handwerkskammer hilfreich sind. Der Kurs gliedert sich in vier Handlungsfelder.
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen
Im Anschluss an den Lehrgang findet die Prüfung in Ahaus vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster statt. Die abgelegte Prüfung ist gleichrangig zu sehen wie die AdA-Prüfung von der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Landwirtschaftskammer. Wer den Meisterlehrgang besucht, bekommt die abgelegte AdA-Prüfung als Teil IV der Meisterprüfung anerkannt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können die Teilnehmer*innen einen (betrieblichen) Bildungsscheck beantragen.
Das Entgelt beinhaltet die Lehrgangskosten, Material und die Prüfungsgebühr der Handwerkskammer.

Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) regelt die Kenntnisse, die Ausbilder*innen haben müssen, um in der beruflichen Bildung ausbilden zu können.
In diesem Kurs erhalten Sie alle Informationen, die für eine Prüfung bei der Handwerkskammer hilfreich sind. Der Kurs gliedert sich in vier Handlungsfelder.
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen
Im Anschluss an den Lehrgang findet die Prüfung in Ahaus vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster statt. Die abgelegte Prüfung ist gleichrangig zu sehen wie die AdA-Prüfung von der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Landwirtschaftskammer. Wer den Meisterlehrgang besucht, bekommt die abgelegte AdA-Prüfung als Teil IV der Meisterprüfung anerkannt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können die Teilnehmer*innen einen (betrieblichen) Bildungsscheck beantragen.
Das Entgelt beinhaltet die Lehrgangskosten, Material und die Prüfungsgebühr der Handwerkskammer.




Termine

Datum
Di., 11.01.2022
Uhrzeit
19:00 - 19:45 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Dienstag den 11.01.2022 von 19 Uhr bis 19 Uhr 45
Datum
Di., 15.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
2. Termin: Am Dienstag den 15.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 21.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
3. Termin: Am Montag den 21.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 22.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
4. Termin: Am Dienstag den 22.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 01.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
5. Termin: Am Dienstag den 01.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 07.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
6. Termin: Am Montag den 07.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 14.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
7. Termin: Am Montag den 14.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 15.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
8. Termin: Am Dienstag den 15.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 21.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
9. Termin: Am Montag den 21.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 22.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
10. Termin: Am Dienstag den 22.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr

Seite 1 von 3


Kurs

Ausbilderlehrgang - Ausbildung der Ausbilder*innen

Kursnummer: 21-5005B

Wann
Datum
Di., 11.01.2022
Uhrzeit
19:00 - 19:45 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Dienstag den 11.01.2022 von 19 Uhr bis 19 Uhr 45
Datum
Di., 15.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
2. Termin: Am Dienstag den 15.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 21.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
3. Termin: Am Montag den 21.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 22.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
4. Termin: Am Dienstag den 22.02.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 01.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
5. Termin: Am Dienstag den 01.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 07.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
6. Termin: Am Montag den 07.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 14.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
7. Termin: Am Montag den 14.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 15.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
8. Termin: Am Dienstag den 15.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Mo., 21.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
9. Termin: Am Montag den 21.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Di., 22.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
10. Termin: Am Dienstag den 22.03.2022 von 19 Uhr bis 22 Uhr

Seite 1 von 3

Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Dozententeam

Kosten
630,00 Euro
Information Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) regelt die Kenntnisse, die Ausbilder*innen haben müssen, um in der beruflichen Bildung ausbilden zu können.
In diesem Kurs erhalten Sie alle Informationen, die für eine Prüfung bei der Handwerkskammer hilfreich sind. Der Kurs gliedert sich in vier Handlungsfelder.
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen
Im Anschluss an den Lehrgang findet die Prüfung in Ahaus vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster statt. Die abgelegte Prüfung ist gleichrangig zu sehen wie die AdA-Prüfung von der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Landwirtschaftskammer. Wer den Meisterlehrgang besucht, bekommt die abgelegte AdA-Prüfung als Teil IV der Meisterprüfung anerkannt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können die Teilnehmer*innen einen (betrieblichen) Bildungsscheck beantragen.
Das Entgelt beinhaltet die Lehrgangskosten, Material und die Prüfungsgebühr der Handwerkskammer.