/ Kursdetails

Arbeitskreis Transitiontown: "Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" Besichtigung von zwei besonderen Gärten

Kursnummer 81-1040
Termin Freitag, 15. Juni, 18.00 Uhr  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 18:00 - 21:00 Uhr
Entgelt: ohne Entgelt
Kursleitung Friederike Sanne-Groppe
Kursort Ahaus, VHS-Haus (Abfahrt)
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Es empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung bei der VHS. Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Es empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung bei der VHS.

"Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" - so titelt das Buch von Rob Hopkins, Begründer der Transitiontown-Bewegung. Die Idee von Transitiontown, die zu den Graswurzel-Initiativen gehört, ist, nicht auf die große Politik zu warten, sondern zu sehen, was jetzt schon durch persönlichen Einsatz möglich ist.
Von Überall erreichen uns schlechte Nachrichten, doch wie können wir den drängenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen? "Mit Herz, Kopf und Hände", so die pragmatische Antwort von Hopkins.
In diesem Arbeitskreis wollen wir uns in diesem Sinne den Herausforderungen stellen und gemeinsam Zukunft gestalten. Die Teilnahme am Arbeitskreis ist entgeltfrei, eventuell anfallende Kosten für Eintrittsgelder und Fahrten mit dem PKW werden direkt abgerechnet.

Bei diesem Treffen wollen wir uns zwei besondere Gärten ansehen. Einmal den kleinen Garten von Christoph Gerwers mit hoher Artenvielfalt und den Permakulturgarten von Matthias Gerlewe, beide in Ahaus.

"Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" - so titelt das Buch von Rob Hopkins, Begründer der Transitiontown-Bewegung. Die Idee von Transitiontown, die zu den Graswurzel-Initiativen gehört, ist, nicht auf die große Politik zu warten, sondern zu sehen, was jetzt schon durch persönlichen Einsatz möglich ist.
Von Überall erreichen uns schlechte Nachrichten, doch wie können wir den drängenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen? "Mit Herz, Kopf und Hände", so die pragmatische Antwort von Hopkins.
In diesem Arbeitskreis wollen wir uns in diesem Sinne den Herausforderungen stellen und gemeinsam Zukunft gestalten. Die Teilnahme am Arbeitskreis ist entgeltfrei, eventuell anfallende Kosten für Eintrittsgelder und Fahrten mit dem PKW werden direkt abgerechnet.

Bei diesem Treffen wollen wir uns zwei besondere Gärten ansehen. Einmal den kleinen Garten von Christoph Gerwers mit hoher Artenvielfalt und den Permakulturgarten von Matthias Gerlewe, beide in Ahaus.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Fr., 15.06.2018
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus (Abfahrt)