/ Kursdetails

Was bringt uns Sprache? Sprachphilosophie trifft Kognitionswissenschaft Prof. Dr. Nikola Kompa, Universität Osnabrück

Kursnummer 81-1017
Termin Mo. 16.04.2018  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:30 - 21:00 Uhr
Entgelt: 6,00 EUR / ermäßigt 6,00 EUR / ermäßigt 6,00 EUR , Schüler/innen frei
Kursleitung Nikola Kompa
Kursort Ahaus, VHS-Haus: Tonhalle
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Flyer
 

Sprache - Denken - Wirklichkeit
Philosophiereihe
Die VHS-Philosophiereihe widmet sich in diesem Semester einer Fragestellung, die für unsere Erkenntnis der Welt entscheidend ist. Der Zusammenhang zwischen Wirklichkeit, Denken und Sprache ist nicht einfach. Es ist nicht so, dass den Gegenständen und Ereignissen in der Welt Etiketten anheften, auf denen die richtigen Begriffe und Bedeutungen stehen, die wir mittels der Sprache kommunizieren. Vielmehr müssen wir uns fragen: Wie speichert unser Gehirn das, was wir wahrnehmen? Und wie fassen wir die gespeicherten Wahrnehmungen in Sprache, wenn wir sie einem anderen mitteilen? Sprache ist kein Abziehbild der Wirklichkeit oder des Denkens, sondern schafft ihrerseits Gedanken und neue Wirklichkeiten. Immer dann, wenn wir meinen uns zu verstehen, können wir uns ebenso auch missverstehen. – Die Reihe wird in vier Vorträgen Erkundungen in das spannende Feld der Sprachphilosophie unternehmen.

Sprache - Denken - Wirklichkeit
Philosophiereihe
Die VHS-Philosophiereihe widmet sich in diesem Semester einer Fragestellung, die für unsere Erkenntnis der Welt entscheidend ist. Der Zusammenhang zwischen Wirklichkeit, Denken und Sprache ist nicht einfach. Es ist nicht so, dass den Gegenständen und Ereignissen in der Welt Etiketten anheften, auf denen die richtigen Begriffe und Bedeutungen stehen, die wir mittels der Sprache kommunizieren. Vielmehr müssen wir uns fragen: Wie speichert unser Gehirn das, was wir wahrnehmen? Und wie fassen wir die gespeicherten Wahrnehmungen in Sprache, wenn wir sie einem anderen mitteilen? Sprache ist kein Abziehbild der Wirklichkeit oder des Denkens, sondern schafft ihrerseits Gedanken und neue Wirklichkeiten. Immer dann, wenn wir meinen uns zu verstehen, können wir uns ebenso auch missverstehen. – Die Reihe wird in vier Vorträgen Erkundungen in das spannende Feld der Sprachphilosophie unternehmen.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Mo., 16.04.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus: Tonhalle