Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Erstellung interaktiver PDF-Formulare Gestaltung, Weitergabe und Auswertung" (Nr. 12-5150) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.


Erstellung interaktiver PDF-Formulare Gestaltung, Weitergabe und Auswertung

Kursnummer 12-5150
Zeitraum Montag und Mittwoch, 25. und 27. Oktober, 10:30-12:00 Uhr  
Bemerkung Anmeldeschluss: 24.10.2021
Dauer 2 Termine
Uhrzeit 10:30 - 12:00 Uhr
Entgelt: 30,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich / ermäßigt 30,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Digitalkurs am eigenen PC

Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation. In Zusammenarbeit mit VHS DigitalKooperation.

Im Rahmen der Textverarbeitung führt die Automatisierung von Arbeitsroutinen zu einer erheblichen Zeitersparnis. Das Register «Sendungen» ermöglicht es in Word, auf der Basis einschlägiger Datenbanken über Briefe und E-Mails eine beliebige Anzahl von Empfängerinnen und Empfängern zu adressieren. Kombiniert mit Seriendruckfeldern, denen bestimmte Regeln oder/und Feldfunktionen zugewiesen werden, ermöglichen sie zudem deren persönliche Ansprache.
Ziel dieses Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die entscheidenden Details für eine serielle und gleichzeitig personalisierte Korrespondenz zu vermitteln. Diese Themen stehen dabei im Vordergrund:
- Serienbrief-Funktionen, Etiketten und Umschläge
- Seriendruckfelder und praxisrelevante Feldfunktionen
- Individuelle Text- bzw. Schnellbausteine im Organizer verwalten
- Ansteuern diverser Datenbank-Formate: Excel-Arbeitsmappen, Access- und CSV-Datenbanken
- Einfache Makros für Aktionen "auf Knopfdruck"
Teil der Veranstaltung ist ein Exkurs zum texManager, einem führenden Programm zur Administrierung sowie Generierung von Dokumenten.
Eine Teilnahme erfordert Grundkenntnisse in der Textverarbeitung unter MS Word.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Im Rahmen der Textverarbeitung führt die Automatisierung von Arbeitsroutinen zu einer erheblichen Zeitersparnis. Das Register «Sendungen» ermöglicht es in Word, auf der Basis einschlägiger Datenbanken über Briefe und E-Mails eine beliebige Anzahl von Empfängerinnen und Empfängern zu adressieren. Kombiniert mit Seriendruckfeldern, denen bestimmte Regeln oder/und Feldfunktionen zugewiesen werden, ermöglichen sie zudem deren persönliche Ansprache.
Ziel dieses Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die entscheidenden Details für eine serielle und gleichzeitig personalisierte Korrespondenz zu vermitteln. Diese Themen stehen dabei im Vordergrund:
- Serienbrief-Funktionen, Etiketten und Umschläge
- Seriendruckfelder und praxisrelevante Feldfunktionen
- Individuelle Text- bzw. Schnellbausteine im Organizer verwalten
- Ansteuern diverser Datenbank-Formate: Excel-Arbeitsmappen, Access- und CSV-Datenbanken
- Einfache Makros für Aktionen "auf Knopfdruck"
Teil der Veranstaltung ist ein Exkurs zum texManager, einem führenden Programm zur Administrierung sowie Generierung von Dokumenten.
Eine Teilnahme erfordert Grundkenntnisse in der Textverarbeitung unter MS Word.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.



Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.


Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Termine

Datum
Mo., 25.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Montag den 25.10.2021 von 10 Uhr 30bis 12 Uhr
Datum
Mi., 27.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
2. Termin: Am Mittwoch den 27.10.2021 von 10 Uhr 30bis 12 Uhr


Kurs

Erstellung interaktiver PDF-Formulare Gestaltung, Weitergabe und Auswertung

Kursnummer: 12-5150

Wann
Datum
Mo., 25.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
1. Termin: Am Montag den 25.10.2021 von 10 Uhr 30bis 12 Uhr
Datum
Mi., 27.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Digitalkurs am eigenen PC
2. Termin: Am Mittwoch den 27.10.2021 von 10 Uhr 30bis 12 Uhr

Wo
Digitalkurs am eigenen PC
Treffpunkt: ,

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
30,00 Euro
ermäßigt 30,00 Euro
Information Im Rahmen der Textverarbeitung führt die Automatisierung von Arbeitsroutinen zu einer erheblichen Zeitersparnis. Das Register «Sendungen» ermöglicht es in Word, auf der Basis einschlägiger Datenbanken über Briefe und E-Mails eine beliebige Anzahl von Empfängerinnen und Empfängern zu adressieren. Kombiniert mit Seriendruckfeldern, denen bestimmte Regeln oder/und Feldfunktionen zugewiesen werden, ermöglichen sie zudem deren persönliche Ansprache.
Ziel dieses Online-Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die entscheidenden Details für eine serielle und gleichzeitig personalisierte Korrespondenz zu vermitteln. Diese Themen stehen dabei im Vordergrund:
- Serienbrief-Funktionen, Etiketten und Umschläge
- Seriendruckfelder und praxisrelevante Feldfunktionen
- Individuelle Text- bzw. Schnellbausteine im Organizer verwalten
- Ansteuern diverser Datenbank-Formate: Excel-Arbeitsmappen, Access- und CSV-Datenbanken
- Einfache Makros für Aktionen "auf Knopfdruck"
Teil der Veranstaltung ist ein Exkurs zum texManager, einem führenden Programm zur Administrierung sowie Generierung von Dokumenten.
Eine Teilnahme erfordert Grundkenntnisse in der Textverarbeitung unter MS Word.

Diese Online-Veranstaltung sieht ein hohes Maß an Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Seminarleiter vor. Dazu können ein klassischer Chat oder/und die Mikrofon-Funktion der eingesetzten Videokonferenz-Software (ZOOM) genutzt werden.

Wichtig
Teilnehmer*innen, welche die Arbeitsschritte parallel nachvollziehen möchten, wird im Hinblick auf die anwendungsbasierten Inhalte die Nutzung von zwei Bildschirmen bzw. eines zweiten Rechners (Laptop oder Tablet) empfohlen.