Kursdetails


"Ein deutsches Klassenzimmer" Lesung und Gespräch mit Jan Kammann

Kursnummer 12-1023
Termin Fr. 24.09.2021  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:30 - 21:45 Uhr
Entgelt: 0,00 EUR / Keine Ermäßigung möglich
Kursleitung Jan Kammann
Kursort Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Interkulturelle Woche 2021
# offen geht
Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.
Weitere Informationen unter www.interkulturellewoche.de.

Seit einigen Jahren findet die Interkulturelle Woche auch in der hiesigen Region Beachtung; in vorbereitenden Arbeitskreisen mit haupt- und ehrenamtlich Tätigen werden in Ahaus, Stadtlohn und Vreden zahlreiche Veranstaltungen geplant und organisiert.

Interkulturelle Woche 2021
# offen geht
Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.
Weitere Informationen unter www.interkulturellewoche.de.

Seit einigen Jahren findet die Interkulturelle Woche auch in der hiesigen Region Beachtung; in vorbereitenden Arbeitskreisen mit haupt- und ehrenamtlich Tätigen werden in Ahaus, Stadtlohn und Vreden zahlreiche Veranstaltungen geplant und organisiert.

Als Lehrer für Englisch und Erdkunde in internationalen Vorbereitungsklassen unterrichtet Jan Kammann Schülerinnen und Schüler aus über zwanzig Nationen - aus Lebenswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er will mehr über die Herkunft seiner Schüler*innen wissen, will erfahren, wie ihre Heimat war. Und so nimmt er sich ein Sabbatjahr und bereist die Herkunftsländer seiner 10d. Im Gepäck selbst gebastelte Reiseführer mit persönlichen Tipps seiner Schüler*innen. Unkonventionell und warmherzig berichtet er von den Reisen und seinen Erfahrungen in seinem Buch "Ein deutsches Klassenzimmer".

Als Lehrer für Englisch und Erdkunde in internationalen Vorbereitungsklassen unterrichtet Jan Kammann Schülerinnen und Schüler aus über zwanzig Nationen - aus Lebenswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er will mehr über die Herkunft seiner Schüler*innen wissen, will erfahren, wie ihre Heimat war. Und so nimmt er sich ein Sabbatjahr und bereist die Herkunftsländer seiner 10d. Im Gepäck selbst gebastelte Reiseführer mit persönlichen Tipps seiner Schüler*innen. Unkonventionell und warmherzig berichtet er von den Reisen und seinen Erfahrungen in seinem Buch "Ein deutsches Klassenzimmer".



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Fr., 24.09.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Freitag den 24.09.2021 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45


Kurs

"Ein deutsches Klassenzimmer" Lesung und Gespräch mit Jan Kammann

Kursnummer: 12-1023

Wann
Datum
Fr., 24.09.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Freitag den 24.09.2021 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45

Wo
Ahaus, Tonhalle im Kulturquadrat
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Jan Kammann

Kosten
0,00 Euro
Information Als Lehrer für Englisch und Erdkunde in internationalen Vorbereitungsklassen unterrichtet Jan Kammann Schülerinnen und Schüler aus über zwanzig Nationen - aus Lebenswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er will mehr über die Herkunft seiner Schüler*innen wissen, will erfahren, wie ihre Heimat war. Und so nimmt er sich ein Sabbatjahr und bereist die Herkunftsländer seiner 10d. Im Gepäck selbst gebastelte Reiseführer mit persönlichen Tipps seiner Schüler*innen. Unkonventionell und warmherzig berichtet er von den Reisen und seinen Erfahrungen in seinem Buch "Ein deutsches Klassenzimmer".

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.