/ Kursdetails


Herausforderndes Verhalten im Kleinkindalter

Kursnummer 01-5012
Termin Mo. 22.06.2020  
Dauer 1 x
Uhrzeit 18:30 - 20:45 Uhr
Entgelt: 25,00 EUR
Kursleitung Ulrike Stening-Peters
Kursort Stadtlohn, JFB, Weststraße 9
Weststr. 9
48703 Stadtlohn
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  Anmeldung unter: www.jfb-stadtlohn.de (Kursnummer: Q510-063), telefonische Rückfragen unter Tel. 02563 96970.

In Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Familienbildungswerk Stadtlohn e. V.
Anmeldung unter: www.jfb-stadtlohn.de (Kursnummer: Q510-063), telefonische Rückfragen unter Tel. 02563 96970.

In Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Familienbildungswerk Stadtlohn e. V.

Kinder setzen von Geburt an all ihre Energie dafür ein, die Welt zu entdecken und zu verstehen. Dabei stehen sie vor unterschiedlichsten Anforderungen und Herausforderungen, die sich als „Entwicklungsaufgaben“ darstellen.
Im Alltag mit den Kindern kommt es immer wieder zu schwierigen Situationen, die uns als Erwachsene herausfordern. So gibt es Kinder, die beißen, die Probleme beim Essen und Schlafen zeigen oder sich gerade mitten in der „Trotzphase“ befinden. Doch wie sollen wir als Erwachsene damit umgehen?
In diesem Seminar soll erläutert werden, welche Bedeutung diesesVerhalten hat, welche Entwicklungsschritte Kinder gehen müssen und wie Kinder lernen, sich selbst zu regulieren. Die pädagogische Fachkraft übernimmt dabei eine wichtige Aufgabe, weil sie die Kinder bei der Bewältigung der Entwicklungsaufgaben begleitet und die Regulationshilfen geben muss, die ein Kind benötigt.
Zielgruppe: Eltern, Erzieher/innen und Kindertagespflegepersonen.

Kinder setzen von Geburt an all ihre Energie dafür ein, die Welt zu entdecken und zu verstehen. Dabei stehen sie vor unterschiedlichsten Anforderungen und Herausforderungen, die sich als „Entwicklungsaufgaben“ darstellen.
Im Alltag mit den Kindern kommt es immer wieder zu schwierigen Situationen, die uns als Erwachsene herausfordern. So gibt es Kinder, die beißen, die Probleme beim Essen und Schlafen zeigen oder sich gerade mitten in der „Trotzphase“ befinden. Doch wie sollen wir als Erwachsene damit umgehen?
In diesem Seminar soll erläutert werden, welche Bedeutung diesesVerhalten hat, welche Entwicklungsschritte Kinder gehen müssen und wie Kinder lernen, sich selbst zu regulieren. Die pädagogische Fachkraft übernimmt dabei eine wichtige Aufgabe, weil sie die Kinder bei der Bewältigung der Entwicklungsaufgaben begleitet und die Regulationshilfen geben muss, die ein Kind benötigt.
Zielgruppe: Eltern, Erzieher/innen und Kindertagespflegepersonen.



Anmeldung unter: www.jfb-stadtlohn.de (Kursnummer: Q510-062), telefonische Rückfragen unter Tel. 02563 96970.

Termine

Datum
Mo., 22.06.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Stadtlohn, JFB, Weststraße 9
1. Termin: Am Montag den 22.06.2020 von 18 Uhr 30bis 20 Uhr 45


Kurs

Herausforderndes Verhalten im Kleinkindalter

Kursnummer: 01-5012

Wann
Datum
Mo., 22.06.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Stadtlohn, JFB, Weststraße 9
1. Termin: Am Montag den 22.06.2020 von 18 Uhr 30bis 20 Uhr 45

Wo
Stadtlohn, JFB, Weststraße 9
Treffpunkt: Weststr. 9, 48703 Stadtlohn

Wer
Ulrike Stening-Peters

Kosten
25,00 Euro
Information Kinder setzen von Geburt an all ihre Energie dafür ein, die Welt zu entdecken und zu verstehen. Dabei stehen sie vor unterschiedlichsten Anforderungen und Herausforderungen, die sich als „Entwicklungsaufgaben“ darstellen.
Im Alltag mit den Kindern kommt es immer wieder zu schwierigen Situationen, die uns als Erwachsene herausfordern. So gibt es Kinder, die beißen, die Probleme beim Essen und Schlafen zeigen oder sich gerade mitten in der „Trotzphase“ befinden. Doch wie sollen wir als Erwachsene damit umgehen?
In diesem Seminar soll erläutert werden, welche Bedeutung diesesVerhalten hat, welche Entwicklungsschritte Kinder gehen müssen und wie Kinder lernen, sich selbst zu regulieren. Die pädagogische Fachkraft übernimmt dabei eine wichtige Aufgabe, weil sie die Kinder bei der Bewältigung der Entwicklungsaufgaben begleitet und die Regulationshilfen geben muss, die ein Kind benötigt.
Zielgruppe: Eltern, Erzieher/innen und Kindertagespflegepersonen.

Anmeldung unter: www.jfb-stadtlohn.de (Kursnummer: Q510-062), telefonische Rückfragen unter Tel. 02563 96970.