Einkochen - einwecken - einmachen Nachhaltige Vorratshaltung wie zu Omas Zeiten im Trend

Kursnummer 01-3904
Termin Do. 07.05.2020  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 18:30 - 21:30 Uhr
Entgelt: 10,50 EUR / ermäßigt 6,50 EUR , zzgl. Nahrungsmittelumlage
Kursleitung Birgit Bartsch
N.N.
Kursort Vreden, VHS-Haus
Oldenkotter Straße 52
48691 Vreden
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Einwecken kommt wieder in Mode. Das Weckglas ist vielerorts zum Statussymbol einer jungen, umweltbewussten Generation geworden, die zur Entspannung Marmelade nach Großmutters Rezept einkocht. Selbst gemachte Chutneys, Sugos, Marmeladen sowie Gemüse und ganze Mahlzeiten in heimischer Auswahl können im Wasserbad eines Wecktopfes eingekocht oder im Backofen haltbar gemacht werden. Der Kurs gibt - insbesondere jungen Leuten - Anregungen zur plastikfreien Konservierung von Speisen.

Einwecken kommt wieder in Mode. Das Weckglas ist vielerorts zum Statussymbol einer jungen, umweltbewussten Generation geworden, die zur Entspannung Marmelade nach Großmutters Rezept einkocht. Selbst gemachte Chutneys, Sugos, Marmeladen sowie Gemüse und ganze Mahlzeiten in heimischer Auswahl können im Wasserbad eines Wecktopfes eingekocht oder im Backofen haltbar gemacht werden. Der Kurs gibt - insbesondere jungen Leuten - Anregungen zur plastikfreien Konservierung von Speisen.



Mitzubringen: Schürze, verschiedene Schraub- und Weckgläser mit Gummi(weck)ring. Gläser sind auch bei der Kursleiterin erhältlich (je nach Größe ca. 0,40 EUR bis 2,00 EUR).


Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Termine

Datum
Do., 07.05.2020
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Vreden, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 07.05.2020 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr 30


Kurs

Einkochen - einwecken - einmachen Nachhaltige Vorratshaltung wie zu Omas Zeiten im Trend

Kursnummer: 01-3904

Wann
Datum
Do., 07.05.2020
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Vreden, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 07.05.2020 von 18 Uhr 30bis 21 Uhr 30

Wo
Vreden, VHS-Haus
Treffpunkt: Oldenkotter Straße 52, 48691 Vreden

Wer
Birgit Bartsch

Kosten
10,50 Euro
ermäßigt 6,50 Euro
Information Einwecken kommt wieder in Mode. Das Weckglas ist vielerorts zum Statussymbol einer jungen, umweltbewussten Generation geworden, die zur Entspannung Marmelade nach Großmutters Rezept einkocht. Selbst gemachte Chutneys, Sugos, Marmeladen sowie Gemüse und ganze Mahlzeiten in heimischer Auswahl können im Wasserbad eines Wecktopfes eingekocht oder im Backofen haltbar gemacht werden. Der Kurs gibt - insbesondere jungen Leuten - Anregungen zur plastikfreien Konservierung von Speisen.

Wichtig
Mitzubringen: Schürze, verschiedene Schraub- und Weckgläser mit Gummi(weck)ring. Gläser sind auch bei der Kursleiterin erhältlich (je nach Größe ca. 0,40 EUR bis 2,00 EUR).