Kochen mit dem Slowcooker Schongaren bei niedrigen Temperaturen

Kursnummer 01-3900
Termin Do. 30.01.2020  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:00 - 21:15 Uhr
Entgelt: 13,00 EUR , inkl. 5,- EUR Umlage
Kursleitung Gabriele Frankemölle
Kursort Vreden, VHS-Haus
Oldenkotter Straße 52
48691 Vreden
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Kochen lernen - genießen können ...
Kochkurse und Kurse zur Ernährung haben am aktuellen forum VHS Tradition. Sie richten sich an Teilnehmer/innen jeden Alters und vermitteln Kenntnisse in Theorie und Praxis vom Basiswissen bis zum Kochen auf anspruchsvoller Ebene.
Kochen zu lernen, hauswirtschaftliches Wissen, das früher innerhalb der Familie selbstverständlich weitergegeben wurde, anschaulich zu vermitteln - diese Aufgaben übernimmt zusehends auch die Erwachsenenbildung.
Im Mittelpunkt stehen dabei das Wissen um eine abwechslungsreiche, ausgewogene gesundheitsbewusste Ernährung, Informationen zur Herkunft und Zusammensetzung der Nahrung sowie die angemessene Verarbeitung vorzugsweise regionaler, saisonaler und möglichst naturbelassener Lebensmittel. Verschiedene Kochvarianten, Garmethoden und die bewährte Zubereitung von Lebensmitteln - auch aus interkultureller Sicht - veranschaulichen dies.
Auch Fragen zu einer vernünftigen Vorratshaltung und Resteverwertung - fast schon vergessene, aber wiederentdeckte Aspekte in der modernen Gesellschaft - fließen in die Kursarbeit mit ein. Kochen lernen, Gerichte zubereiten, vom alltäglichen Essen bis zur Ausrichtung feierlicher Anlässe, auch als Alternative zu Fertiggerichten und Fast Food, all das findet sich im vielfältigen Programmangebot.

Kochen lernen - genießen können ...
Kochkurse und Kurse zur Ernährung haben am aktuellen forum VHS Tradition. Sie richten sich an Teilnehmer/innen jeden Alters und vermitteln Kenntnisse in Theorie und Praxis vom Basiswissen bis zum Kochen auf anspruchsvoller Ebene.
Kochen zu lernen, hauswirtschaftliches Wissen, das früher innerhalb der Familie selbstverständlich weitergegeben wurde, anschaulich zu vermitteln - diese Aufgaben übernimmt zusehends auch die Erwachsenenbildung.
Im Mittelpunkt stehen dabei das Wissen um eine abwechslungsreiche, ausgewogene gesundheitsbewusste Ernährung, Informationen zur Herkunft und Zusammensetzung der Nahrung sowie die angemessene Verarbeitung vorzugsweise regionaler, saisonaler und möglichst naturbelassener Lebensmittel. Verschiedene Kochvarianten, Garmethoden und die bewährte Zubereitung von Lebensmitteln - auch aus interkultureller Sicht - veranschaulichen dies.
Auch Fragen zu einer vernünftigen Vorratshaltung und Resteverwertung - fast schon vergessene, aber wiederentdeckte Aspekte in der modernen Gesellschaft - fließen in die Kursarbeit mit ein. Kochen lernen, Gerichte zubereiten, vom alltäglichen Essen bis zur Ausrichtung feierlicher Anlässe, auch als Alternative zu Fertiggerichten und Fast Food, all das findet sich im vielfältigen Programmangebot.

Kochen ohne in der Küche zu stehen? Das Essen fertig bekommen, während man bei der Arbeit ist oder die Kinder abholt? Der "Slowcooker" oder "Crockpot" macht es möglich. Er gart Gerichte bei niedrigen Temperaturen über einen langen Zeitraum und ist dabei kostengünstig in der Anschaffung und im Verbrauch. Er eignet sich nicht nur für Eintöpfe und Suppen, sondern auch für Schmorgerichte, Braten und sogar Kuchen. Gabriele Frankemölle hat in den USA den Slowcooker kennen gelernt und nutzt ihn seit 20 Jahren. Sie schreibt Kochbücher und präsentiert das Langsamkochen-Prinzip bei YouTube. Sie stellt den Topf vor, erklärt seine Besonderheiten, gibt Tipps zum Kochen und sie bereitet ein Essen vor. Die Teilnehmer/innen dürfen probieren.

Kochen ohne in der Küche zu stehen? Das Essen fertig bekommen, während man bei der Arbeit ist oder die Kinder abholt? Der "Slowcooker" oder "Crockpot" macht es möglich. Er gart Gerichte bei niedrigen Temperaturen über einen langen Zeitraum und ist dabei kostengünstig in der Anschaffung und im Verbrauch. Er eignet sich nicht nur für Eintöpfe und Suppen, sondern auch für Schmorgerichte, Braten und sogar Kuchen. Gabriele Frankemölle hat in den USA den Slowcooker kennen gelernt und nutzt ihn seit 20 Jahren. Sie schreibt Kochbücher und präsentiert das Langsamkochen-Prinzip bei YouTube. Sie stellt den Topf vor, erklärt seine Besonderheiten, gibt Tipps zum Kochen und sie bereitet ein Essen vor. Die Teilnehmer/innen dürfen probieren.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
Do., 30.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Vreden, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 30.01.2020 von 19 Uhr bis 21 Uhr 15


Kurs

Kochen mit dem Slowcooker Schongaren bei niedrigen Temperaturen

Kursnummer: 01-3900

Wann
Datum
Do., 30.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Vreden, VHS-Haus
1. Termin: Am Donnerstag den 30.01.2020 von 19 Uhr bis 21 Uhr 15

Wo
Vreden, VHS-Haus
Treffpunkt: Oldenkotter Straße 52, 48691 Vreden

Wer
Gabriele Frankemölle

Kosten
13,00 Euro
Information Kochen ohne in der Küche zu stehen? Das Essen fertig bekommen, während man bei der Arbeit ist oder die Kinder abholt? Der "Slowcooker" oder "Crockpot" macht es möglich. Er gart Gerichte bei niedrigen Temperaturen über einen langen Zeitraum und ist dabei kostengünstig in der Anschaffung und im Verbrauch. Er eignet sich nicht nur für Eintöpfe und Suppen, sondern auch für Schmorgerichte, Braten und sogar Kuchen. Gabriele Frankemölle hat in den USA den Slowcooker kennen gelernt und nutzt ihn seit 20 Jahren. Sie schreibt Kochbücher und präsentiert das Langsamkochen-Prinzip bei YouTube. Sie stellt den Topf vor, erklärt seine Besonderheiten, gibt Tipps zum Kochen und sie bereitet ein Essen vor. Die Teilnehmer/innen dürfen probieren.

Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen und kann deshalb nicht gebucht werden.