Professionelle Bildbearbeitung mit Adobe CC Photoshop: Das Handwerkszeug (Grundlagen)

Kursnummer 02-5700
Zeitraum Freitag, 13. November, 18.00 - 22.00 Uhr
Samstag, 14. November, 9.00 - 15.00 Uhr
inkl. Pausen  
Bemerkung Kleingruppe: max. 6 Teilnehmer/innen
Dauer 2 x
Uhrzeit 18:00 - 22:00 Uhr
Entgelt: 104,00 EUR / ermäßigt 82,00 EUR
Kursleitung Thorsten H. Bradt
Kursort Stadtlohn, VHS-Haus
Klosterstraße 18
48703 Stadtlohn
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
 

Eine gekonnte Bildbearbeitung bzw. -entwicklung lässt sich nicht per «Klick-mal-hier-klick-mal-dort» realisieren: Werkzeuge, Funktionen und Dialoge sind zu umfangreich - und ihre unbedarfte Anwendung führt im Regelfall zu keinen fachlich «sauberen» Ergebnissen.
Am Beispiel von Adobe Photoshop, dem Boliden unter den Bildbearbeitungsprogrammen, werden zunächst die wichtigsten Selektionswerkzeuge besprochen. Es folgt die Darstellung von Korrekturoptionen, die eine Anpassung in Helligkeit (Luminanz) und Farbe (Chrominanz) ermöglichen. Ferner wird auf die Möglichkeiten zur Scharf- und Weichzeichnung abgestellt. Die Anwendung von Masken, im Hinblick auf Auswahlen die Kehrseite ein und derselben Medaille, wird ebf. besprochen.
Den Kurs schließt die Erarbeitung eines «repräsentativen» Workflows zur Bildentwicklung ab, wobei insbesondere die Notwendigkeit der Einhaltung einer Reihenfolge von Arbeitsschritten hervorgehoben wird.
Der Kursleiter verfasst zum Thema immer wieder Beiträge in angesehenen Fachzeitschriften und -magazinen. Zuletzt erschien von ihm eine Artikelreihe zu Affinity Photo (Serif).

Eine gekonnte Bildbearbeitung bzw. -entwicklung lässt sich nicht per «Klick-mal-hier-klick-mal-dort» realisieren: Werkzeuge, Funktionen und Dialoge sind zu umfangreich - und ihre unbedarfte Anwendung führt im Regelfall zu keinen fachlich «sauberen» Ergebnissen.
Am Beispiel von Adobe Photoshop, dem Boliden unter den Bildbearbeitungsprogrammen, werden zunächst die wichtigsten Selektionswerkzeuge besprochen. Es folgt die Darstellung von Korrekturoptionen, die eine Anpassung in Helligkeit (Luminanz) und Farbe (Chrominanz) ermöglichen. Ferner wird auf die Möglichkeiten zur Scharf- und Weichzeichnung abgestellt. Die Anwendung von Masken, im Hinblick auf Auswahlen die Kehrseite ein und derselben Medaille, wird ebf. besprochen.
Den Kurs schließt die Erarbeitung eines «repräsentativen» Workflows zur Bildentwicklung ab, wobei insbesondere die Notwendigkeit der Einhaltung einer Reihenfolge von Arbeitsschritten hervorgehoben wird.
Der Kursleiter verfasst zum Thema immer wieder Beiträge in angesehenen Fachzeitschriften und -magazinen. Zuletzt erschien von ihm eine Artikelreihe zu Affinity Photo (Serif).




Termine

Datum
Fr., 13.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 22:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Freitag den 13.11.2020 von 18 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Sa., 14.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Samstag den 14.11.2020 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30


Kurs

Professionelle Bildbearbeitung mit Adobe CC Photoshop: Das Handwerkszeug (Grundlagen)

Kursnummer: 02-5700

Wann
Datum
Fr., 13.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 22:00 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
1. Termin: Am Freitag den 13.11.2020 von 18 Uhr bis 22 Uhr
Datum
Sa., 14.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Stadtlohn, VHS-Haus
2. Termin: Am Samstag den 14.11.2020 von 09 Uhr bis 15 Uhr 30

Wo
Stadtlohn, VHS-Haus
Treffpunkt: Klosterstraße 18, 48703 Stadtlohn

Wer
Thorsten H. Bradt

Kosten
104,00 Euro
ermäßigt 82,00 Euro
Information Eine gekonnte Bildbearbeitung bzw. -entwicklung lässt sich nicht per «Klick-mal-hier-klick-mal-dort» realisieren: Werkzeuge, Funktionen und Dialoge sind zu umfangreich - und ihre unbedarfte Anwendung führt im Regelfall zu keinen fachlich «sauberen» Ergebnissen.
Am Beispiel von Adobe Photoshop, dem Boliden unter den Bildbearbeitungsprogrammen, werden zunächst die wichtigsten Selektionswerkzeuge besprochen. Es folgt die Darstellung von Korrekturoptionen, die eine Anpassung in Helligkeit (Luminanz) und Farbe (Chrominanz) ermöglichen. Ferner wird auf die Möglichkeiten zur Scharf- und Weichzeichnung abgestellt. Die Anwendung von Masken, im Hinblick auf Auswahlen die Kehrseite ein und derselben Medaille, wird ebf. besprochen.
Den Kurs schließt die Erarbeitung eines «repräsentativen» Workflows zur Bildentwicklung ab, wobei insbesondere die Notwendigkeit der Einhaltung einer Reihenfolge von Arbeitsschritten hervorgehoben wird.
Der Kursleiter verfasst zum Thema immer wieder Beiträge in angesehenen Fachzeitschriften und -magazinen. Zuletzt erschien von ihm eine Artikelreihe zu Affinity Photo (Serif).