/ Kursdetails


Theaterstück: Die Bremer Stadtmusikanten - Schönheit kennt kein Alter Theateraufführung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Hospizdienstes in Ahaus

Kursnummer 92-1405
Termin Mo. 28.10.2019  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:30 - 21:45 Uhr
Entgelt: ohne Entgelt
Kursleitung Laboratorium Theater Oldenburg
Kursort Ahaus, Stadthalle im Kulturquadrat
Wüllener Straße 18
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  In Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Paritätischen Hospizdienst, Ahaus. In Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Paritätischen Hospizdienst, Ahaus.

Veranstaltungsreihe "Mit dem Sterben leben"
Der Ambulante Paritätische Hospizdienst bietet in Ahaus Beratung, Hilfe und Begleitung für schwerstkranke, sterbende sowie trauernde Menschen und ihre Angehörigen und Freunde an. Menschen zu Hause, im Krankenhaus oder in Einrichtungen der Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie der Behindertenhilfe werden begleitet. In der Reihe "Mit dem Sterben leben" bieten der Ambulante Paritätische Hospizdienst und das aktuelle forum Volkshochschule regelmäßig Veranstaltungen an, die sich mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer beschäftigen.

Veranstaltungsreihe "Mit dem Sterben leben"
Der Ambulante Paritätische Hospizdienst bietet in Ahaus Beratung, Hilfe und Begleitung für schwerstkranke, sterbende sowie trauernde Menschen und ihre Angehörigen und Freunde an. Menschen zu Hause, im Krankenhaus oder in Einrichtungen der Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie der Behindertenhilfe werden begleitet. In der Reihe "Mit dem Sterben leben" bieten der Ambulante Paritätische Hospizdienst und das aktuelle forum Volkshochschule regelmäßig Veranstaltungen an, die sich mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer beschäftigen.

Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so. Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.
Eines Tages tauchen sie auf: ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn.
Sie sind auf der Reise. Wie genau sie an die Grenze gekommen sind, ist unklar. Zu alt und zu krank für eine Gesellschaft, in der man nicht alt zu sein hat oder sich wenigstens zu jung fühlt, um alt zu sein, haben sie sich gefunden. Vom Leben getäuscht und enttäuscht sagen sie sich: "Etwas Besseres als den Tod findest du überall". Bloß wo? Natürlich in Bremen bei Oldenburg.
An der Grenze werden sie aufgehalten, erzählen von ihren Träumen, ihren Schmerzen. Ob sie Bremen erreichen werden? Der Weg ist noch weit und kein einfacher. Aber eine Runde haben sie noch.

Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so. Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.
Eines Tages tauchen sie auf: ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn.
Sie sind auf der Reise. Wie genau sie an die Grenze gekommen sind, ist unklar. Zu alt und zu krank für eine Gesellschaft, in der man nicht alt zu sein hat oder sich wenigstens zu jung fühlt, um alt zu sein, haben sie sich gefunden. Vom Leben getäuscht und enttäuscht sagen sie sich: "Etwas Besseres als den Tod findest du überall". Bloß wo? Natürlich in Bremen bei Oldenburg.
An der Grenze werden sie aufgehalten, erzählen von ihren Träumen, ihren Schmerzen. Ob sie Bremen erreichen werden? Der Weg ist noch weit und kein einfacher. Aber eine Runde haben sie noch.



Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Plätze sind begrenzt.

Termine

Datum
Mo., 28.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Stadthalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Montag den 28.10.2019 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45


Kurs

Theaterstück: Die Bremer Stadtmusikanten - Schönheit kennt kein Alter Theateraufführung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Hospizdienstes in Ahaus

Kursnummer: 92-1405

Wann
Datum
Mo., 28.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Ahaus, Stadthalle im Kulturquadrat
1. Termin: Am Montag den 28.10.2019 von 19 Uhr 30bis 21 Uhr 45

Wo
Ahaus, Stadthalle im Kulturquadrat
Treffpunkt: Wüllener Straße 18, 48683 Ahaus

Wer
Laboratorium Theater Oldenburg

Kosten
0,00 Euro
Information Veranstaltungsreihe "Mit dem Sterben leben"
Der Ambulante Paritätische Hospizdienst bietet in Ahaus Beratung, Hilfe und Begleitung für schwerstkranke, sterbende sowie trauernde Menschen und ihre Angehörigen und Freunde an. Menschen zu Hause, im Krankenhaus oder in Einrichtungen der Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie der Behindertenhilfe werden begleitet. In der Reihe "Mit dem Sterben leben" bieten der Ambulante Paritätische Hospizdienst und das aktuelle forum Volkshochschule regelmäßig Veranstaltungen an, die sich mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer beschäftigen. Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so. Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.
Eines Tages tauchen sie auf: ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn.
Sie sind auf der Reise. Wie genau sie an die Grenze gekommen sind, ist unklar. Zu alt und zu krank für eine Gesellschaft, in der man nicht alt zu sein hat oder sich wenigstens zu jung fühlt, um alt zu sein, haben sie sich gefunden. Vom Leben getäuscht und enttäuscht sagen sie sich: "Etwas Besseres als den Tod findest du überall". Bloß wo? Natürlich in Bremen bei Oldenburg.
An der Grenze werden sie aufgehalten, erzählen von ihren Träumen, ihren Schmerzen. Ob sie Bremen erreichen werden? Der Weg ist noch weit und kein einfacher. Aber eine Runde haben sie noch. In Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Paritätischen Hospizdienst, Ahaus.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Plätze sind begrenzt.