VHS-Arbeitskreis Transition Ahaus: "Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen"

Kursnummer 92-1035
Zeitraum Fr. 27.09.2019 - Fr. 13.12.2019  
Bemerkung Weitere Termine: 11. Oktober, 8. November, 13. Dezember
Dauer 4 x
Uhrzeit 18:00 - 20:15 Uhr
Entgelt: ohne Entgelt
Kursleitung Friederike Sanne-Groppe
Kursort Ahaus, VHS-Haus
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Es empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung bei der VHS. Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Es empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung bei der VHS.

"Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" - so titelt das Buch von Rob Hopkins, Begründer der Transitiontown-Bewegung. Die Idee von Transitiontown, die zu den Graswurzel-Initiativen gehört, ist es, nicht auf die große Politik zu warten, sondern zu sehen, was jetzt schon durch persönlichen Einsatz möglich ist.
Von Überall erreichen uns schlechte Nachrichten, doch wie können wir den drängenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen? "Mit Herz, Kopf und Händen", so die pragmatische Antwort von Hopkins.
In diesem Arbeitskreis wollen wir uns in diesem Sinne den Herausforderungen stellen und gemeinsam Zukunft gestalten.
In diesem Semester werden wir weiter an der Anlage von artenreichen Blühstreifen für Insekten arbeiten. Außerdem möchten wir uns mit den Themen "no-waste", Vermeidung von Plastikmüll und "Lokale Währung" intensiv auseinandersetzen.

"Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" - so titelt das Buch von Rob Hopkins, Begründer der Transitiontown-Bewegung. Die Idee von Transitiontown, die zu den Graswurzel-Initiativen gehört, ist es, nicht auf die große Politik zu warten, sondern zu sehen, was jetzt schon durch persönlichen Einsatz möglich ist.
Von Überall erreichen uns schlechte Nachrichten, doch wie können wir den drängenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen? "Mit Herz, Kopf und Händen", so die pragmatische Antwort von Hopkins.
In diesem Arbeitskreis wollen wir uns in diesem Sinne den Herausforderungen stellen und gemeinsam Zukunft gestalten.
In diesem Semester werden wir weiter an der Anlage von artenreichen Blühstreifen für Insekten arbeiten. Außerdem möchten wir uns mit den Themen "no-waste", Vermeidung von Plastikmüll und "Lokale Währung" intensiv auseinandersetzen.




Termine

Datum
Fr., 27.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Freitag den 27.09.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Fr., 11.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
2. Termin: Am Freitag den 11.10.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Mi., 13.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
3. Termin: Am Mittwoch den 13.11.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Fr., 13.12.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
4. Termin: Am Freitag den 13.12.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15


Kurs

VHS-Arbeitskreis Transition Ahaus: "Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen"

Kursnummer: 92-1035

Wann
Datum
Fr., 27.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
1. Termin: Am Freitag den 27.09.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Fr., 11.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
2. Termin: Am Freitag den 11.10.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Mi., 13.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
3. Termin: Am Mittwoch den 13.11.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15
Datum
Fr., 13.12.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ahaus, VHS-Haus
4. Termin: Am Freitag den 13.12.2019 von 18 Uhr bis 20 Uhr 15

Wo
Ahaus, VHS-Haus
Treffpunkt: Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

Wer
Friederike Sanne-Groppe

Kosten
0,00 Euro
Information "Einfach. Jetzt. Machen! - wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen" - so titelt das Buch von Rob Hopkins, Begründer der Transitiontown-Bewegung. Die Idee von Transitiontown, die zu den Graswurzel-Initiativen gehört, ist es, nicht auf die große Politik zu warten, sondern zu sehen, was jetzt schon durch persönlichen Einsatz möglich ist.
Von Überall erreichen uns schlechte Nachrichten, doch wie können wir den drängenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen? "Mit Herz, Kopf und Händen", so die pragmatische Antwort von Hopkins.
In diesem Arbeitskreis wollen wir uns in diesem Sinne den Herausforderungen stellen und gemeinsam Zukunft gestalten.
In diesem Semester werden wir weiter an der Anlage von artenreichen Blühstreifen für Insekten arbeiten. Außerdem möchten wir uns mit den Themen "no-waste", Vermeidung von Plastikmüll und "Lokale Währung" intensiv auseinandersetzen. Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Es empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung bei der VHS.