Runder Tisch Nachhaltigkeit Ahaus: Auftakt-Konferenz

Kursnummer 01-1042
Termin Fr. 08.05.2020  
Bemerkung Anmeldeschluss: 1. Mai
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 16:30 - 21:30 Uhr
Entgelt: ohne Entgelt
Kursleitung Friederike Sanne-Groppe
Kursort Ahaus, Dorothee-Sölle-Haus
Wüllener Str. 16
48683 Ahaus
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
  Anmeldeschluss: 1. Mai Anmeldeschluss: 1. Mai

Die Fridays-for-Future-Gruppe, die Evangelische Christus-Kirchengemeinde und der VHS-Arbeitskreis TransitionAhaus haben den Runden Tisch Nachhaltigkeit gegründet.
Gemeinsam möchten wir alle Menschen, Gruppen und Institutionen zusammen bringen, die Ideen und Engagement haben, das Leben in Ahaus zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten.
Es gibt viele Aktionsfelder: packen wir's an!

Die Fridays-for-Future-Gruppe, die Evangelische Christus-Kirchengemeinde und der VHS-Arbeitskreis TransitionAhaus haben den Runden Tisch Nachhaltigkeit gegründet.
Gemeinsam möchten wir alle Menschen, Gruppen und Institutionen zusammen bringen, die Ideen und Engagement haben, das Leben in Ahaus zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten.
Es gibt viele Aktionsfelder: packen wir's an!




Termine

Datum
Fr., 08.05.2020
Uhrzeit
16:30 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Dorothee-Sölle-Haus
1. Termin: Am Freitag den 08.05.2020 von 16 Uhr 30bis 21 Uhr 30


Kurs

Runder Tisch Nachhaltigkeit Ahaus: Auftakt-Konferenz

Kursnummer: 01-1042

Wann
Datum
Fr., 08.05.2020
Uhrzeit
16:30 - 21:30 Uhr
Ort
Ahaus, Dorothee-Sölle-Haus
1. Termin: Am Freitag den 08.05.2020 von 16 Uhr 30bis 21 Uhr 30

Wo
Ahaus, Dorothee-Sölle-Haus
Treffpunkt: Wüllener Str. 16, 48683 Ahaus

Wer
Friederike Sanne-Groppe

Kosten
0,00 Euro
Information Die Fridays-for-Future-Gruppe, die Evangelische Christus-Kirchengemeinde und der VHS-Arbeitskreis TransitionAhaus haben den Runden Tisch Nachhaltigkeit gegründet.
Gemeinsam möchten wir alle Menschen, Gruppen und Institutionen zusammen bringen, die Ideen und Engagement haben, das Leben in Ahaus zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten.
Es gibt viele Aktionsfelder: packen wir's an!