Wie wollen wir 2030 leben?

Online-Reihe der Volkshochschulen aktuelles forum Ahaus, VHS Beckum, VHS Gladbeck, VHS Kamen, VHS Schloss Holte Stukenbrock, VHS Waltrop September 2021 bis April 2022. Flyer zur Veranstaltungsreihe hier.


Stadt Land DatenFluss

Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten

Livestream

Von April bis November 2021 widmen sich die Volkshochschulen in sechs digitalen Diskussionsveranstaltungen den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, Big Data, Smart Home, Mobilität der Zukunft, digitale Gesundheitsversorgung und Arbeit 4.0.

Die vom Deutschen Volkshochschulverband (dvv) initiierte Reihe findet online statt. Teilnehmer*innen können über ein Online-Tool live Fragen zum Thema stellen und somit die Diskussion der Expert*innen direkt beeinflussen.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Philosophie-Reihe - Über Geschmack lässt sich streiten. Ästhetische Urteilskraft

Prof. Dr. Christian Illies (Bamberg): Schöne neue Hässlichkeit? Wie wir bauen

Überall wird gebaut. Unsere Bauwerke werden technisch immer smarter und effizienter. Zugleich aber immer nichtsagender, banaler, hässlicher. Leben wir im Zeitalter der „Selbstverkistung des Menschen“ (H. Rautenberg)? Warum erreichen wir nicht mehr die Schönheit des frühen 20. Jahrhunderts?

 

Diese Krise des Schönen, deren philosophische Hintergründe und neue Auswege werden erhellt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 


Interkulturelle Woche 2021 - "Ein deutsches Klassenzimmer"

Lesung und Gespräch mit Jan Kammann

Als Lehrer für Englisch und Erdkunde in internationalen Vorbereitungsklassen unterrichtet Jan Kammann Schülerinnen und Schüler aus über zwanzig Nationen - aus Lebenswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er will mehr über die Herkunft seiner Schüler*innen wissen, will erfahren, wie ihre Heimat war. Und so nimmt er sich ein Sabbatjahr und bereist die Herkunftsländer seiner 10d. Im Gepäck selbst gebastelte Reiseführer mit persönlichen Tipps seiner Schüler*innen. Unkonventionell und warmherzig berichtet er von den Reisen und seinen Erfahrungen in seinem Buch "Ein deutsches Klassenzimmer".

Weitere Informationen und Anmeldung hier.


H. C. Artmann zum 100. Geburtstag: Seminar und Hörstück

Ein Hörstück mit Sibylle Bertsch und Uli Plessmann (Rezitation) und Ben Bönniger (Percussion). Dramaturgie: Nikolaus Schneider

Das Hörstück bietet eine Reise durch Artmanns Texte, verbunden mit einer lockeren biographischen Erzählung. Gerade auch für Literaturinteressierte geeignet, die Artmann noch nie gelesen haben.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Teilen Sie Ihr Wissen mit anderen!

Referent*innen gesucht für die Qualifizierung in der Kindertagespflege

Im kommenden Frühjahr 2022 beginnt am aktuellen forum Volkshochschule ein neuer Lehrgang für angehende Kindertagespflegepersonen.

Dieser Lehrgang wird mit neuem Konzept, ca. 300 UE Unterricht, Praktikum und Selbstlerneinheiten vonstattengehen. Das ausgearbeitete Curriculum (QHB) dafür steht bereits fest, es gibt eine Materialsammlung und weiterführende Informationen für Referent*innen.

Das QHB richtet die Grundqualifizierung daran aus, angehende Kindertagespflegepersonen dabei zu begleiten und zu unterstützen, die Kompetenzen zu erwerben, die sie brauchen, um den pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen in ihrer Tätigkeit gewachsen zu sein. 

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Betreuung von U3-Kindern und auf die quasi selbstständige Tätigkeit der Tagesmütter und -väter gelegt. Methodisch-didaktisch ist der kompetenzorientierte Ansatz gewählt, der biographisches Lernen mit den Schlagwörtern Wissen/Fertigkeiten/Sozial- und Selbstkompetenz beinhaltet.

Wir suchen qualifizierte Referent*innen für diesen Bereich, die sich eine längerfristige Zusammenarbeit mit der VHS auf Honorarbasis vorstellen können.

Weitere Infos (hier) und Kontakt:

Stefanie Horst
VHS-Fachbereichsleiterin
Tel. 02561 9537-52
horst@vhs-aktuellesforum.de


Sprachberatung

Aktuell können an der VHS keine persönlichen Beratungsgespräche angeboten werden.

Telefonisch finden jedoch Sprachen-Sprechstunden statt, in denen Interessierte sich über die online stattfindenden oder noch verschobenen Kurse im Sprachenbereich informieren können.

Die Sprachen-Sprechstunden finden zu folgenden Terminen statt:

  • Für den Bereich Deutsch als Fremdsprache: Helga Gillissen, mittwochs, wöchentlich, 10 bis 12 Uhr unter Tel.: 0151 10082556